Panoramio is closing. Learn how to back up your data.

nördlicher Teil des Fichtelsee mit angrenzendem Naturwaldreservat Fichtelseemoor - ** The northern part of the Fichtelsee with adjoining natural forest reserve Fichtelseemoor

Naturwaldreservat Fichtelseemoor

Das Fichtelseemoor (eigentlich Torf- und Seelohe) im Fichtelgebirge im Norden des Fichtelsees ist das bedeutendste Hochmoor in Oberfranken.

Der nördliche Bereich des Sees steht als Naturschutzgebiet unter besonderem Schutz.

Das Fichtelseemoor (eigentlich Torf- und Seelohe) im Fichtelgebirge im Norden des Fichtelsees ist eines der ganz wenigen regengespeisten Sattelhochmoore Nordbayerns. Es liegt in einer Senke zwischen Ochsenkopf und Platte auf 752 Meter Seehöhe. Als Besonderheit schließt sich hier an die eigentliche Hochmoorvegetation ein (in Nordbayern extrem seltener) Moorspirkenwald an. Der elf Hektar große Fichtelsee wurde ab 1650 angestaut, um zusätzliche Wasserkraft zum Antrieb der Hämmer (Bergbau im Fichtelgebirge) zu liefern.

Show more
Show less

Photo details

  • Uploaded on May 25, 2014
  • © All Rights Reserved
    by c. bayernengel
    • Camera: NIKON COOLPIX P510
    • Taken on 2014/04/25 16:22:22
    • Exposure: 0.002s (1/640)
    • Focal Length: 4.30mm
    • F/Stop: f/3.000
    • ISO Speed: ISO100
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash