Mauerwerk mit Muschelschalen und Schneckenhäusern gedeckt

Selected for Google Maps and Google Earth

Comments (7)

Kalli on November 20, 2008

Und da wohnt jemand drin? Das Foto ist gut, aber das Objekt ist ja unglaublich kitschig - auch wenn's viel Arbeit gemacht hat. :-(

picotuna on November 20, 2008

Hallo Ingrid, hallo Kalli, wenn ich mich da mal einmischen darf: jetzt ist es Museum. Das hat der Fischer Alfred Pedersen in jahrelander Arbeit gebaut als Liebeserklärung für seine Frau. Du hast Recht, Kalli, ich finds auch kitschig. Aber es zieht Unmengen von Besuchern an. LG Karin

mimi.handorf on November 20, 2008

Hallo Karin, hallo Kalli, ihr habt beide recht, es ist sehr kitschig, aber trotzdem schön. Fischer Pedersen hat in dem Haus mehr als 25 Jahre lang gewohnt und an dem Projekt gearbeitet. Im Laden werden alle Arten von Bernstein, Schmuck- und Nippsachen, ausgestopfte Fische usw. verkauft. Das Geschäft birgt die grösste Sammlung von Bernstein in der Gegend - von natürlichem unverarbeiteten Bernstein bis zum feinsten Schmuck mit 55 Millionen Jahre alten verkapselten Insekten. LG Ingrid

BSveta on October 7, 2011

Очень интересный вид мозаики!

BSveta on October 9, 2011

I am very pleased that you accepted my invitation! Warmest regards, Sveta

Dim@Ar on January 23, 2012

Очень красиво,это дом или музей?

mimi.handorf on January 24, 2012

Es ist ein Museum. Gruß mimi

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on November 19, 2008
  • © All Rights Reserved
    by mimi.handorf
    • Camera: Panasonic DMC-FZ28
    • Taken on 2007/11/07 13:37:00
    • Exposure: 0.010s (1/100)
    • Focal Length: 4.80mm
    • F/Stop: f/3.200
    • ISO Speed: ISO100
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash

Groups