Eisenbahnmuseum Dieringhausen

Selected for Google Maps and Google Earth

Comments (4)

Wim de Vries on December 10, 2008

Um dem schweren Güterverkehr Rechnung zu tragen, bestellte die DRG bereits 1926 zehn Loks einer zweizylindrischen und zehn einer dreizylindrischen Variante. Erstere wurden als BR 43 bezeichnet und konnten sich anfangs durchsetzen, weil ihr Dampfverbrauch im unteren Geschwindigkeitsdrittel niedriger war.

Die DRG musste ihre Entscheidung wenige Jahre später revidieren, da das Transportaufkommen im Güterverkehr höhere Zuglasten erforderte. So kam es zum Bau von 2.000 Maschinen der BR 44. Bei beiden Bahnverwaltungen wurde ein großer Teil auf Ölhauptfeuerung umgebaut.

Lok 44 - 903 beendete am 26.10.1977 das Dampfzeitalter bei der DB. Durch ihr wuchtiges Aussehen und dem ohrenbetäubenden Röhren ihrer 3 Zylinder, hatte sich die 44 ihren Spitznamen „Jumbo“ zu Recht verdient.

© El.Fe.Bo on December 14, 2008

sehr schöne Serie Wim , passend dazu habe ich eben einiges Zubehör hochgeladen Schrankenund Schienen Ich bin schon gespannt, was ich als nächstes von Dir zu sehen bekomme. Liebe Grüße, Elisabeth

Wim de Vries on December 15, 2008

Ich hätte ein schönes "Modell" von Bad Reichenhall zu bieten Elisabeth, will mich aber nicht mit fremden Federn schmücken. Gefällt mir sehr gut Elisabeth, vielen Dank nochmals!

Liebe Grüße, Wim

© El.Fe.Bo on December 15, 2008

Schmücke Dich nur, wenn Du magst Wim. Es war ein Vergnügen und ich freue mich, wenn es Dir gefallen hat. Deine erste Serie im Neuen Jahr heißt, lass mich raten: Bad Reichenhall ??? :-)Grüße von Elisabeth

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on December 10, 2008
  • © All Rights Reserved
    by Wim de Vries

Groups