Panoramio is closing. Learn how to back up your data.

Salzquelle Rotehornpark, Magdeburg

Hier die Salzquelle in einem ziemlich trockenen Zustand (Foto:Juli 2008). Der Quelltopf ist nichr der eigentliche Ursprung der Sole. Man nimmt an,daß artesisch gespanntes Grundwasser hier an einer engen Stelle im Untergrund zu Tage tritt. Eine Wasseranalyse aus dem Jahre 1915 zeigte folgende Werte [mg/l]: Kochsalz 3578, - Chlor 2170, - Schwefelsäure 1700, - Kohlensäure halbgebunden 149,6, - Kohlensäure gebunden 149,6, - Kohlensäure frei 80,1, - Härte bleibend 1028,2, - Karbonathärte 190, - Gesamthärte 1238,2, - Magnesia 114,4, - Kalk 1078, - Gesamtrückstand 7067. 07_2008.

Show more
Show less

Photo details

  • Uploaded on December 23, 2008
  • © All Rights Reserved
    by matmicpic