Biologisch abbaubare Lochkamera (mein Auge)

Not selected for Google Earth or Google Maps [?]

Comments (16)

Bernd Lang KN on January 23, 2009

Ok, vielleicht auch mal Sondermüll :-)

Fredy Huber on January 25, 2009

Nee, keine Kratzer Bernd! Sauglatt poliert (:-)!

LadyCG on January 26, 2009

Hallo Bernd, ist das deine echte Augenfarbe? Wie fotografiert man sowas? Kann man das überhaupt selber? Das sieht ja ja fast unheimlich aus... Liebe Grüße C.G.

Bernd Lang KN on January 26, 2009

Hallo C.G.,

jein, durch den Blitz erhält meine braune Augenfarbe etwas orange Züge.

Das Bild entstand mit einer, aus der abgewrackten Nikon Coolpix 950 stammenden Linse , welche ich durch den Deckel einer Filmdose gesteckt hatte und mittels eingeschnittenem Tubus der Dose auf das Objektive der Minolta steckte.

Hiermit war die Kamera in der Lage, Super-Makros mit etwa 1 cm Distanz zum Objekt zu schießen.

Weil mann aber bei der Nähe zum Objekt viel Licht abschattet, muss man wohl oder übel blitzen.

Die Kamera habe ich mit so einem Gummi-befußten Drahtstativ auf die herausgezogene Schublade meines Aliberts im Bad gesteckt, dass ich zur Schärfe-"Kontrolle" im Spiegel den Monitor der Minolta erkennen konnte.

Nach etwa 50 Bildern waren 3 brauchbare dabei.

"Unheimlich" trifft es gut. Ich habe Kollegen, welche nicht erkannten, dass es sich um ein Auge handelt, weil doch "dieser geraffte Rand aussieht wie ein zugezogener Turnbeutel von oben".

Gruß BL

LadyCG on January 26, 2009

Oho, das ist aber raffiniert und sehr originell. Auf die Idee zu kommen allein schon! Und die Durchführung!!! Absolut super. Dein Auge kommt in meine Sammlung. Grüße von der Donau an den See, C.G.

Fredy Huber on January 26, 2009

Scheint einfacher zu sein Bernd, wenn man das Auge für solche Sachen einfach kurzzeitig herausoperiert und schnell mit einem herkömmlichen Fotoapparat ablichtet...

Bernd Lang KN on January 26, 2009

Fredy,,

hab ich schon probiert, und promt beim Wiedereinbau was verwechselt, Gruß T.

Fredy Huber on January 26, 2009

Guten Morgen Berndinator! Das ist nicht schlimm, da hilft ein herkömmlicher Elektriker! Tschüss, Fredy

LadyCG on February 11, 2009

Hallo Bernd; nett, dich auch mal von Angesicht zu sehen ;-) ...

Schwiemonster on February 11, 2009

:) - jetzt wird es unheimlich Bernd - diese Duplizität schau mir in die Augen Kleiner

Liebe Augen-Grüße, Ellen

Benni w on February 19, 2009

Da kann ich fast nicht hinschauen.......... ;-)

e.m.r. 2 - a picture… on March 12, 2009

Das ist ja unfassbar......tat das nicht weh beim Blitzen????

Aber allein die Idee - und dann erst die Umsetzung - verdient einen dicken, fetten, leuchtenden Stern!

Bernd Lang KN on March 12, 2009

Danke Dir, e.m.r. 2 - a picture a day!

Nein das tat nicht weh - bei der Distanz kann man den Blitz ganz runter regeln. Trotzdem ist nur bei einer von fünf Aufnahmen ein offenes Auge zu erkennen.

Gruß Bernd

© Sonny☼ on March 12, 2009

e.m.r. - klick mal den Link von Ellen!! :-D

Dida from Augsburg on September 20, 2011

Du hast ja auch lustige Ideen, ganz so nah´ war ich nicht dran - mir liefen aber die Tränen!! ;-D

LG und schönen Abend noch - ich komm´ demnächst weiter "gucken"!! ;-D

Dida

Bernd Lang KN on September 20, 2011

"Zwei Doofe, ein Gedanke" :-) Deines ist auch prima, Dida!

Was glaubst Du, wie Du erst heulst, wenn Du einen Hund im Auge hast ...

Dank & Viele Grüße, Bernd

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on January 23, 2009
  • © All Rights Reserved
    by Bernd Lang KN
    • Camera: Minolta Co., Ltd. DiMAGE F300
    • Taken on 2004/02/19 12:49:27
    • Exposure: 0.011s (1/90)
    • Focal Length: 23.40mm
    • F/Stop: f/6.700
    • ISO Speed: ISO64
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • Flash fired

Groups