Großer Lengwiler See

Selected for Google Maps and Google Earth

Comments (33)

« Previous12Next »
BL (Views? No, thanx… on January 25, 2009

Danke Fritz,

in Ermangelung einer wirklich kleinen Blende (meine Pro 815 hat nur f2.2-8) wird bei einer solchen Aufnahme (Auflage der Kamera direkt am Stamm) nur ein Teil des Baumes (Wurzel, Stamm oder Krone) scharf abgebildet. Deshalb habe ich 9 Bilder, 3 Serien verschiedener Fokusebenen (Wurzel, ...) mit jeweils 3 Verschlusszeiten geschossen und kombiniert.

Gruß Bernd

Fredy Huber on January 25, 2009

Die vielschichtigen Möglichkeiten der modernen Fotografie sind mir wahrscheinlich nur andeutungsweise bekannt. Aber eins weiss ich sicher: ohne eine gutes Auge und ohne Disziplin wäre dieses Bild bestimmt nicht so schön geworden! Macht wirklich Spass Bernd!

BL (Views? No, thanx… on January 25, 2009

Hallo Fritz,

wie schon gehabt, mit CombineZP

Geht aber auch gut manuell:

Zur Vorbereitung ist es obligatorisch, ein Stativ zu verwenden. Deine D300 hat meines Wissen keine Fokus-, sondern "nur" EV-Serie, was in diesem Falle keine Rolle spielt, da wir hier beide Techniken kombinieren.

Du schießt also beispielsweise 3 EV-Serien (0 und ± 1) ergibt 9 Bilder. Für die erste Serie fokussierst du (entweder MANUELL oder - falls vorhanden - im Continuous-Modus, so dass die Kamera zwischen 2 Aufnahmen NICHT erneut scharfstellt) den Vordergrund, dann die weiter entfernten Bereiche, usw.

Da sich selbst bei geringfügig abweichender Fokussierung auch die Brennweite minimal ändert, muss man, bzw. die SW damit rechnen, alle Folge-Bilder einer EV-Serie gegen die Merkmale der jeweiligen Basis-Ebene abzugleichen, bevor man deren schärfste Bereiche einer Ebene durch Freistellen isoliert und sukzessive auf die Basis-Ebene stapelt.

Es empfiehlt sich sehr, Freistell-Masken und Resize-Parameter der ersten EV-Serie zu speichern und für die folgenden wiederzuverwenden. Damit erhält man identisch geschärfte Bilder unterschiedlicher Belichtung. Die muss man nun mit entsprechender HDR-Software, z.B. der Freeware Qtpfsgui zusammenblenden.

Da der "dumme Kasten" - im Gegensatz zum menschlichen Auge - Prinzip-bedingt nicht in der Lage ist, den entstandenen Dynamikbereich vollständig darzustellen, ist dazu zu raten, Schwarz- und Weißpunkt des Ergebnisses mit Hilfe der Histogramm-Funktion so zu justieren, dass es keine abgesoffenen (RGB=0,0,0) und ausgefransten (RGB=255,255,255) Bildbereiche auftreten. Jetzt noch nach Geschmack kolorieren und kontrastieren.

Entsprechnede HDR-SW kann den lezten Punkt über die Tonemapping-Funktion realisieren.

Weidmanns Heil, BL

BL (Views? No, thanx… on January 25, 2009

Vielen Dank für die Lorbeeren, Fredy

Die Disziplin rauft sich häufig mit meiner Zeit & Lust.

Abr miene aUgäN sint moch gut oder siehst du irgend welche Kratzer auf meiner Pupille :-)

Gruß Bernd

BL (Views? No, thanx… on January 26, 2009

Hallo Fritz,

es war mir ein Vergnügen.

Gruß BL

marita1005 on January 29, 2009

BERND Wunderschönes Bild, Farben und Deine Komposition ist perfekt, Y* Grüsse aus Linz Marita

scml on January 30, 2009

An Amazing photo.......lovely.....what a shame it fell over...... :(

Greetings from Sandy in Australia

BL (Views? No, thanx… on February 1, 2009

Sandy,

in Germany there's an old & sad but famous song about a tree that is cut in early morning hours. I don't know whether it's known in Australia or not.

But - very strange - the performer Alexandra died under unexplained circumstances exactly three years after me was born. (°o°)

Here the automatic but quite OK translation of the lyrics

Greetings from Germany, Bernd

scml on February 1, 2009

Hi Bernd, thanks so much for showing me that song...it is quite sad...and befits the lovely tree in your photo....

There is always something very sad when a big tree falls...I guess it makes us think just how long it has stood for..and the many happenings that have gone on around it....

Kind regards from Sandy

armin2156 on February 7, 2009

Hi Bernd! Schon wieder so ein tolles Foto,du wirst mir ja langsam unheimlich...spass beiseit.Sehr schönes Foto,satte Farben,wirklich klasse

lg

Armin

Alex Argentina on February 7, 2009

Hermosa foto, te agrego a mis favoritos! Saludos desde Argentina! Alejandra

BL (Views? No, thanx… on February 8, 2009

Unheimlich, lieber Armin, muss ich wohl auch dem schwerhörigen Bernhardiner einer Joggerin vorgekommen sein, der mich fast über den Haufen gerannt hat, als ich für dieses Bild aus den Strandhafer kam.

Nun ja, vielleicht sollte man nachts um halb zwölf nicht unbedingt aus dem Busch springen, wenn noch das ausgefahrene Tele aus dem Trenchcoat schaut ... :-)

Danke und Beste Grüße, Bernd

BL (Views? No, thanx… on February 9, 2009

Nur für Ellen (alle anderen weggucken :-)

Der Baum

Bäume, Bäume - nichts als Bäume.

Und dazwischen - Zwischenräume

Und sieh' dort - man glaubt es kaum

Noch'n Baum

Wenn jemand weiß, von wem es ist, bitte melden (ich dachte es war Erhardt, finde es jedoch nicht)

thor☼odin™ on February 9, 2009

Super Bernd muss doch ewigkeiten dauern um einem Bild zu machen ;) Y* Viele grüsse, Peter

BL (Views? No, thanx… on February 9, 2009

Danke Peter,

es hielt sich in Grenzen, bin grad' am "Touristen ermorden" auf einem 160 Megapixel Pano. Das kann dauern ...

LG, Bernd

Ueli Studer on February 9, 2009

J, das ist wirklich ein Spitzenbild, von dieser gefallenen Eiche. So sind früher vermutlich die Mooreichen entstnden.

Was mich immer wieder verwundert, was für Fotossie vor hundert Jahren, mit den "Flaschenböden" von Objektiven gemacht haben, wenn man alte Fotos betrachtet. Abblenden war schon ein Allerheilmittel, aber das lichtempfindliche Material war eben auch noch nicht sehr leistungsfähig.

Das schmälert aber keineswegs deine gelungene Arbeit,

Gruss, Ueli

BL (Views? No, thanx… on February 9, 2009

Danke Ueli,

du hast recht - ganz allgemein kann man vor den technischen Leistungen vergangener Epochen nur den Hut ziehen. Heute können sich manche jugendliche Industriestaatler kaum vorstellen, ohne Taschenrechner ihre Digitaluhr abzulesen, geschweige denn ohne Mobiltelefon mit Licht zu malen ".

Jetzt muss ich aber, mein Silberbromid kocht über :-)

Gruß BL

Schwiemonster (views… on February 10, 2009

Hallo Bernd - dieser Aufforderung zum Lesen - dass man nicht lesen soll - konnten sicher nicht viele Widerstehen :)- Nun ich darf - und ich freue mich sehr über dein Baumgedicht, deine Worte und dein Foto -

Hier auch noch ein Gedicht über nächtliche Parkabenteuer :)

Im Park

Ein ganz kleines Reh stand am ganz kleinen Baum

still und verklärt wie im Traum.

Das war des Nachts elf Uhr zwei.

Und dann kam ich um vier

Morgens wieder vorbei.

Und da träumte noch immer das Tier.

Nun schlich ich mich leise - ich atmete kaum -

gegen den Wind an den Baum,

und gab dem Reh einen ganz kleinen Stips.

Und da war es aus Gips

Joachim Ringelnatz

Lieben Gruß, Ellen

BL (Views? No, thanx… on February 10, 2009

Da. hab' ich ja mit Euch ein paar nette Leute hinter den Bildern erwischt , die einen nicht nur mit "Toll, Vote, My Jan,Feb,Mrz ... Contest" voll spammen.

Und jetzt bekomm' ich ein Gedicht. Wahnsinn! Haben eigentlich die Geschäfte noch offen - ich brauch' "unbedingt" ein Poesiealbum :-)

Hat mich gefreut Ellen, dass Dir "noch ein Baum" gefallen hat.

Stürmische Grüße aus KN, BL

leon (Farewell PA) on February 10, 2009

Es gibt eine ähnliche Version mit Lattenzäune und deren Zwischenräume. Das ist von Christian Morgenstern - Wie du siehst habe ich mich nicht an deine Anweisung, weg zu schauen gehalten. Aber der Bildungsauftrag entschuldigt doch hoffentlich, oder?

« Previous12Next »

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on January 25, 2009
  • © All Rights Reserved
    by BL (Views? No, thanx…
    • Camera: SAMSUNG TECHWIN Pro 815
    • Taken on 2009/01/24 13:51:46
    • Exposure: 0.006s (1/160)
    • Focal Length: 7.40mm
    • F/Stop: f/5.000
    • ISO Speed: ISO50
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash

Groups