Stadtarchiv, Schwäbisch Hall, Deutschland

Selected for Google Maps and Google Earth

Comments (1)

kaarvea on February 10, 2009

Ältester Bauteil dieses Hauses (am rechts) um 1050 vermutlich im Besitz der Grafen von Komburg. 1236 für Dormitorium und Refektorium des Franziskanerklosters St Jakob eingerichtet. 1524 durch die Reformation aufgehoben und bis 1534 als städtische evangelische Lateinschule benützt. 1561 vom städtischen Syndikus Dr Georg Rudolf Widman I. in die heutige Gestalt umgebaut. Seine Nachkommen waren: Georg Rudolf Widman II. 1550-1594 der Verfasser eines frühen Faustbuchs. Georg Rudolf Widman III. 1571-1631 der Organist. Erasmus Widman 1572-1636 der Komponist.

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on February 10, 2009
  • © All Rights Reserved
    by kaarvea

Groups