EINGANG ZUM KARNER

Selected for Google Maps and Google Earth

Der Hartberger Karner stammt aus der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts. Es ist ein zweigeschoßiger Doppelrundbau mit Kegeldächern und Ziegeldeckung. Das Quadermauerwerk besteht aus heimischem Muschelkalk. Im Obergeschoß befindet sich der Kapellenraum mit einer 3/4-Apsis mit Fresken. Der Durchmesser des Hauptraumes beträgt 6,6 Meter, der der Apsis 4 Meter. Der Hauptraum, eine Michaelskapelle, hat eine Höhe von 7 m, das Kegeldach eine Höhe von 8 m. Im Untergeschoss befindet sich das Beinhaus. Laut einer Inschrift über dem Portal wurde der Karner im Jahr 1167 erbaut.

In den Jahren 1889 bis 1894 wurde der Karner tiefgreifend renoviert; dabei wurde die Freitreppe hinzugefügt und die Fresken im Inneren (aus der Zeit um 1200) freigelegt und ergänzt. Dabei wurde der originale Farbcharakter weitgehend zerstört, auch wurden im Original nicht vorhandene Elemente hinzugefügt (z. B. Höllenschlund). Zu den „Neuschöpfungen“ des Restaurators Theophil Melicher zählen: Das Gewölbe, zum Großteil der König auf dem Pferd, der König auf dem Drachen, der König auf dem Wal, die Taube mit dem Zweig im Schnabel, Christus und der Apostel Johannes, der Teufel, der einen nackten Mann und Judas in den Höllenrachen treibt.

Ob es sich bei den Fresken um eine allegorischen Darstellung der sieben Todsünden oder um eine Vision von den vier Königreichen Daniels handelt, ist ungeklärt.

Show more
Show less
Save Cancel Want to use bold, italic, links?

Comments (3)

abraxas_aut on February 21, 2009

Karner aus 2. Hälfte des 12. Jhdt. (spätromanisch)

19Hans48 on October 15, 2013

Karner ohne Gebeine?? Ich kenne einen in Chamerau, mit... Danke für die Dokumentation! Freundliche Grüsse, Hans

abraxas_aut on October 16, 2013

Hans, die Gebeine sind unter dem Karner! Liebe Grüße und danke

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on February 21, 2009
  • © All Rights Reserved
    by abraxas_aut
    • Camera: EASTMAN KODAK COMPANY KODAK Z812 IS ZOOM DIGITAL CAMERA
    • Taken on 2009/02/20 11:29:35
    • Exposure: 0.001s (1/800)
    • Focal Length: 5.85mm
    • F/Stop: f/2.800
    • ISO Speed: ISO200
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash

Groups