"Harte" Arbeit in der Brandung, bei den 49er Jollen und Tornados

Selected for Google Maps and Google Earth

Comments (4)

© barbara blue, Germ… on March 12, 2009

Da scha komisch! Der unten steht im Wasser und ist oben, und der oben hängt, ist unten - oder wie? Viele Grüße, Barbara

vp_hmbg on March 13, 2009

Da herrschte auch das totale Chaos, Barbara, also ich bin kein Segelexperte oder Regatta-Fan, aber an dem Tag schaute ich eine Weile zu und hab mir das so zusammengereimt:

Es waren 2 Bootsklassen am Start, die ihre Wettfahrten im Wechsel ausgetragen haben, die einen wollten die Boote an den Strand bringen, die anderen mussten zum Start durch die Brandung schieben. Und da hatten sie alle Probleme. Hat mich etwas gewundert, denn das waren "Profi"-segler im Worldcup (oder wie das heißt), aber die mussten ganz schön kämpfen, haben sich dann auch teilweise gegenseitig geholfen.

Das vordere Boot ist ein "Tornado" (Katamaran), und dahinter ein 49er (die so Ausleger-planken an beiden Seiten haben, wo die 2er-Besatzung drauf stehen kann) der ist gerade gekentert.Der Vorschoter steht auf dem Schwert , um das Boot wieder aufzurichten, die 2 anderen im Boot dahinter habens geschafft und fahren Richtung Startboot.

Also, ich hab den ganzen Nachmittag zugeguckt, das war schon fast dramatisch.

Gruß

Volker

Juliane Herrmann on March 16, 2009

Eine dramatische Situation. Der Ehrgeiz bei einer Regatta lässt oft jede Vorsicht vermissen. Zum Glück sind meistens Boote in der Nähe, die Hilfe leisten. An heftiger Brandung ist schon so mancher gescheitert. Herzlicher Gruß Juliane

vp_hmbg on March 18, 2009

Ne, Juliane das war nicht so schlimm wie's aussieht. Die sind ja für jede Wettfahrt immer aufs Neue in die Brandung, sowie man etwas im Tieferen war, gings problemlos weiter. Mit diesen kippeligen Rennbooten war es im Bereich der Brandung nur schwierig, vom Strand wegzukommen und dabei noch aufs Boot zu gelangen, aber für Profisegler eher die Routineübung

Das gehört z.B.schon zur Anfängerausbildung (beim Katamaran), daß man das Kentern und Wiederaufrichten übt.

Gruß

Volker

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on March 5, 2009
  • © All Rights Reserved
    by vp_hmbg
    • Camera: HP Scanjet djf300
    • Taken on 2008/12/20 09:29:45

Groups