Bonn-Beuel -Oberkassel, am Rhein, Lokal Rohmühle

Selected for Google Maps and Google Earth

Comments (2)

Peter Riemann on April 9, 2008

Im Dezember 1990 entschied sich der Denkmalausschuss der Stadt Bonn, gegen das Votum der Heimat- und Geschichstsvereine, von den bestehenden Bauten der ersten Portlandzementfabrik auf deutschem Boden, nur die Rohhmühle, den Wasserturm und die sog. Direktorenvilla unter Schutz zu stellen. Dieser abstrakten Vernichtung eines vollständigen Ensembles einer Fabrikanlage des 19. Jahrhunderts folgte nach mehreren Gutachten und Wettbewerben (u.a. mit von Gerkan und Marg)die Übernahme des Geländes durch Privatinvestoren. Nach einem beschränkten Wettbewerbsverfahren wurden dann die einzelnen Baufelder sukzessive vermarktet, wobei die denkmalgeschützten Gebäude auf Grund des hohen Ausnutzungsdrucks in eine Statistenrolle gedrängt wurden.

Bestes Beispiel ist die viergeschossige Rohmühle. Der wichtigste und voluminöseste Solitär der alten Anlage mit 7:3 Achsen, mutiert gerade an der bedeutenden Schauseite zum Rhein, vom mächtigen Produktionsbau zur flachen "Tapete".

aaengst on April 10, 2008

Vielen Dank für die interessanten, sachdienlichen Informationen

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on May 8, 2007
  • © All Rights Reserved
    by aaengst
    • Camera: NIKON CORPORATION NIKON D200
    • Taken on 2006/12/15 16:54:56
    • Exposure: 0.003s (1/320)
    • Focal Length: 20.00mm
    • F/Stop: f/5.600
    • ISO Speed: ISO200
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash

Groups