Der macht nix ... - Riesenzackenbarsch (Epinephelus lanceolatus)

Not selected for Google Earth or Google Maps [?]

Comments (14)

© Sonny☼Funny on May 4, 2009

Weiß ER das auch? Bist du das dahinter mit dem gezückten Feitel! :-D

Bernd Lang KN on May 4, 2009

Nee, nee, Sonny, der Kleine  war eigentlich ganz cool: Hat man ihn versucht anzufassen, so wich er im letzten Augenblick zurück, tat man hingegen desinteressiert, so hat er einen gestupst bzw. mit einem kräftigen Wasserstrahl geärgert ...

© Sonny☼Funny on May 4, 2009

Cool! Welche Tiefe ist denn das? Sieht jedenfalls sehr genial aus!

Bernd Lang KN on May 4, 2009

Das war - wenn ich mich recht erinnere - so auf 15 m Tiefe. Sah im Original noch genialer aus aber, wie hier, war das Unterwassergehäuse des kubanischen Fotografen etwas "versalzen" :-(

VIKTOR HERMAN on May 5, 2009

It looks as your last photo in your live! Good work! Viktor

Bernd Lang KN on May 5, 2009

That's why i tagged it FLP :-)

Thank You Victor! Cheers Bernd

© Sonny☼Funny on May 5, 2009

Na toll, dass er zumindest schon mal eine Kamera hatte und nicht zeichnen musste! :-D

Bernd Lang KN on May 5, 2009

Wenn er das gezeichnet hätte - wäre mir sicher - so oder so - die Luft weg geblieben :-)

© Sonny☼Funny on May 5, 2009

Na ihm wohl auch!LOL

Bernd Lang KN on May 5, 2009

Und wenn Dir dann noch ein Fischlein den Arm durchknabbert, klappt das freihändig  Zeichnen viel besser :-)

© Sonny☼Funny on May 5, 2009

LOL!! Es gibt Alternativen!!!!!!!!!!!

Strucki on May 6, 2009

Ich hab's gemerkt!

Das Bild ist ein Fake, denn:

  1. In Cuba gibt's gar keine Riesenzackenbarsche ...
  2. Das Bild wurde in 15m Tiefe im Espasinger Weiher aufgenommen ...
Bernd Lang KN on May 6, 2009

Nee, nee Strucki, alles echt:

  1. Ja, jetzt nicht mehr ...
  2. Nee, da stören die Betonschuhe im Bild ...
Strucki on May 6, 2009

LOL ;)

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on May 4, 2009
  • © All Rights Reserved
    by Bernd Lang KN
    • Camera: EPSON Perfection 1650

Groups