Mangfallautobahnbrücke bei Weyarn

Selected for Google Maps and Google Earth

Comments (13)

© Konny on July 25, 2009

Im März 1934 begannen im Rahmen des Baus der Reichsautobahn München–Salzburg die Bauarbeiten an der Mangfallbrücke. Die Montage des Überbaus der Großbrücke wurde ausführlich von der NS-Propaganda begleitet.[1] Auch eine Briefmarke der Serie moderne Bauten der Deutschen Reichspost für das Winterhilfswerk hatte 1936 die Brücke als Motiv.

Die vom MAN-Werk Gustavsburg unter künstlerischer Beratung von German Bestelmeyer entworfene und ausgeführte Stahlkonstruktion, eine dreifeldrige Balkenbrücke, wählte Adolf Hitler aus mehreren Entwürfen aus.[2] Am 24. November wurde das Richtfest der Pfeiler gefeiert.[3] Am 6. Januar 1936, fünf Tage vor Verkehrsübergabe des Streckenabschnittes Holzkirchen–Weyarn, befuhr Hitler als erster das Bauwerk, das vier Fahrstreifen aufwies.[4] Im Jahr 1945 folgte die Sprengung der Brücke, wobei der Überbau und der westliche Pfeiler zerstört, der östliche Pfeiler stark beschädigt wurde.

Der Überbau der 288 m langen Brücke hatte in Längsrichtung den Durchlaufträger als Bauwerkssystem. Die Stützweiten betrugen in den Randfeldern 90,0 m, das Innenfeld spannte 108,0 m weit. Die Haupttragkonstruktion bestand aus zwei parallelgurtigen stählernen Vollwandträgern mit einer Konstruktionshöhe von 5,6 m bei einem Achsabstand von 12,5 m. Die Lasten der 21,5 m breiten Stahlbetonfahrbahn wurden über Sekundärlängsträger und Querträger in die Hauptträger abgetragen.

Die beiden Brückenpfeiler haben eine Höhe von rund 47 m und bestehen aus zwei Stielen, die am Kopf mit einem 4,0 m hohen Riegel verbunden sind. Die Stiele besitzen Stahlbetonhohlquerschnitte mit Außenabmessungen in Brückenquerrichtung von 5,0 m am Pfeilerkopf und 6,0 m oberhalb vom Fundament. Gegründet sind die Pfeiler mit ungefähr 10 m dicken Fundamenten auf dem anstehenden Fels.

Datenblatt:

Überführt: Bundesautobahn 8 Unterführt: Mangfall Ort: Weyarn Konstruktion: Spannbetonplatten- balkenbrücke Gesamtlänge: 288 m Breite: 23,2 m Längste Stützweite: 108 m Konstruktionshöhe: 6,65 m Höhe: 68 m Baubeginn: 1958 Fertigstellung: 1959

Sunpixx on July 25, 2009

Interessante Geschichte der Brücke! Und was mir hier beim Foto besonders gefällt ist, dass man die Brücke aus einer etwas anderen Perspektive sieht als gewohnt, also von unten...

Grüsse Sunpixx

herba on July 25, 2009

Ein schönes Bild zu einem umfassenden Text ; ganz großartig,Konny ! Freundliche Grüße von herba

© Konny on July 25, 2009

Hallo Sunpixx dankeschön:)))

Hallo Herba frut mich das es dir gefällt!

Gruß an euch beide,

KONNY

MicoRS on July 26, 2009

Sehr interessant, so viel Mal habe ich über diese Brücke gefahren, und niemals nicht gedacht auf Geschichte welche sind für dieses Abschnitt verbunden, Aufnahme Perspektive ist sehr interessant, Gruß Mico

© Konny on July 26, 2009

Hi Mico ja ich hab mich auch nie dafür interessiert bis gestern ist schon toll wenn man sich mal mit gewissen Dingen näher beschäftigt erscheinen sie gleich in einem ganz anderen Licht!!!

Und wenn man das nächste mal drüberfährt hat man schon eine ganz andere Sicht der Brücke dann sind es nicht nur ein paar öde Betonpfeiler mehr:)))

Gruß,

KONNY

ƤōƝƓ on July 26, 2009

Amazing German engineering work! Germany is always 'the' leader. Interesting photo, KONNY. I believe it saves a lot time to drive uphill and increases safety big time.

Best wishes to Bayern from Bangkok ~ w☺rap☺ng

Ria Maat on July 26, 2009

This is a geat shot Konny. I like the colours and the perfect perspective!

Greetings, Ria

© Konny on July 26, 2009

Hello Worapong thank you my Friend glad you like this Bridge and the shot:)))

Thank you Ria i like this Perspective shots also very much:)

Best Greetings to you both and many thank´s!!!

KONNY

Ciro.Ar on August 8, 2009

Konny: Gute Geschichte gut erzählt mit einem historischen und sozialen Informationen, es ist sehr interessant, die verschiedenen Zeiten hatte er zu überqueren. Das Bild: tausend Punkte können nur die Seite, die nicht die Arbeit! Herzlichen Glückwunsch an die anderen Perspektive, dass die Sonne scheint

Ciro

Gerhard Pilecky on August 20, 2009

Tja - drüber bin ich sicherlich schon über 100mal gefahren... und da kann man nicht mal stehn bleiben bzw. fährt man ja nicht extra von der autobahn ab... husch, husch und drüber - ohne einen gedanken. für deine beschreibung bekommst von mir dafür ein extra-lob - tolle perspective - tolle aufnahme!!! lg. gerry

© Konny on August 28, 2009

Thank you Ciro und Dank auch dir Gerry freut mich das sie dir gefällt!

Schöne Grüße, Best Wishes,

KONNY

Hubsi W on November 10, 2009

Hallo Konny, man fährt of drüber - diesen Eindruck bekommt man nur bei Dir - super! LG Hubert - "jetzt muss ich mich wieder an die Arbeit machen - schau bistimmt mal wieder rein"!

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on July 25, 2009
  • © All Rights Reserved
    by © Konny
    • Camera: SONY DSLR-A200
    • Taken on 2009/07/23 12:06:20
    • Exposure: 0.017s (1/60)
    • Focal Length: 18.00mm
    • F/Stop: f/8.000
    • ISO Speed: ISO100
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash

Groups