Impressionen von der Grünen Zitatedelle Magdeburg (Please enlarge the pic!)

Not selected for Google Earth or Google Maps [?]

Comments (55)

Majantje on November 10, 2009

Na Klaus, dass gefällt mir aber sehr gut! Sieht aus, als wäre es der Umschlag von einem Bildband - und dafür meine Stimme!

Liebe Grüsse, Majanjte

klaus040 on November 10, 2009

Ich danke euch für die schönen Kommentare und euer Voting, Micha, Febi, HaHeBa und Majantje. Freut mich sehr.

Gruß, Klaus

PS: Leider bekommt man ja z.Z. wieder keine Kommentar-EMails, weil dieser >Gangster einfach nicht aufhört mit seinen Trojaner-Links. Da müssen wir uns leider etwas gedulden

SlobaSerb on January 11, 2010

I had the opportunity to see such a building in Vienna. For this in Magdeburg I did not know that it exists. Thank you for this photo.

klaus040 on January 11, 2010

The Hundertwasserhaus in Vienna is the worldwide most known building from this Maestro, Slobodan. But there are a lot of them all over the world (ca. 40)! Here some of them (also for other interested Panoramio-users):

in Germany:

Railwaystation in Uelzen

Frankfurt: Kindergarten

Darmstadt: Waldspirale

Martin-Luther-Gymnasium in Wittenberg

McDonalds Child help organisation in Essen

in Austria:

Plant for waste incineration in Spittelau

Hot Springs Village in Bad Blumau

St.Barbara church in Baernbach

Motorway Service Station Bad Fischau

Austria Fountain in Zell am See

In Switzerland:

Market Hall in Altenrhein /Staad

New Zealand:

Kawakawa Public Toilet

Other builings-projects in Israel, U.S.A., Japan – Osaka you can find on the official Hompage of F. Hundertwasser

Greetings, Klaus

su.schle. on January 20, 2010

Hallo Klaus, Du hast das Hundertwsserhaus hier richtig schön präsentiert. Da Du die Häuser so ausführlich gelistet hast, muß ich mir die anderen anschauen! Besonders das Public Toilet in Neuseeland... liebe Grüße, susan

klaus040 on February 14, 2010

Vielen Dank, susan. Dann hat sich meine Arbeit ja gelohnt.

Gruß, Klaus

Dieter Hockertz on October 16, 2010

Hallo Klaus die Collage von der Grünen Zitadelle ist Dir sehr gut gelungen, ein Fan von Hundertwasser bin ich auch, und kann auch etwas beisteuern.

LG, Dieter

klaus040 on October 19, 2010

Dannke für das Lob, Dieter. Dein Motiv ist ja auch in den Links oben enthalten.

Gruß, Klaus

Stevia on January 17, 2012

Hallo Klaus,

wie vorhin beim "Rizzi-Haus" schon erwähnt, ist diese Collage mit der "Grünen Zitadelle von Magdeburg" ein brillantes Werk von dir mit fantastisch schönen Bildern, auch von den Details! Die Gesamtansicht in der Mitte ist ebenfalls ein toller Anblick, den man selten so perfekt sieht! Super schön gemacht! Darum kommt diese Collage auch gleich likend in meine Favoriten, auch wegen all der vielen tollen Links von dir, die du oben im Kommentar hinterlegt hast!

Aber eines verstehe ich so rein vom Logischen gar nicht: Wieso heißt das Gebäude "grüne Zitadelle"? Habe ich etwa eine Sehschwäche oder sehe ich die Welt durch eine rosarote Brille? Laach (Ich kann ja auch mal googlen, um diese Unlogik zu verstehen!)

Viele nächtliche Grüße von der beeindruckten und staunenden Stevia

bonsai59 on January 17, 2012

Stevia, die Grüne Zitadelle darf aus rechtlichen Gründen nicht Hundertwasserhaus heißen. Da gibt es nur eins, das in Wien. Alle anderen Gebäude von dem Meister haben einen anderen Namen. Ich war ja mit zu dem Treffen in Magdeburg und bei der näheren Betrachung, auch von innen zeigt sich dort, warum es so heißt. Es grünt dort in dem Gebäude überall. Da gibt es zum Beispiel auch einen Kindergarten in dem Haus auf dessen Terasse auch Obstbäume wachsen. Auch auf dem Dach sieht es recht Grün aus. Es ist sicher Geschmacksache, aber ich finde diese Symbiose von Architektur, Kunst und Natur recht gut. Wäre sicherlich nicht schlecht, wenn es so etwas öfter gäbe. VG, Frank

Buelipix on January 17, 2012

@ Stevia: Hier noch weitere Infos zu der Grünen Zitadelle und die Erklärung zum Namen bei Wikipedia.

Es war echt interessant, dieses Bauwerk (im Rahmen des Magdeburger-Treffens) 'mal von Nahem erleben zu dürfen!

Grüsse von Buelipix

Stevia on January 17, 2012

Herzlichen Dank euch beiden, Frank und Buelipix, für eure hilfreichen und netten Kommentare und Links! Die sind ja wirklich besonders interessant. Ich sitze jetzt bestimmt schon 20 Min. am PC und lese mit Begeisterung die vielen Infos rund um Friedensreich Hundertwasser und würde am liebsten gleich losfahren, um dieses tolle Gebäude in Magdeburg näher zu erforschen! (Bestimmt wäre dort noch ein uriges Zimmer frei zum Übernachten!?) ;-)

Eben las ich in deinen Infos zur Grünen Zitadelle, Buelipix, Folgendes, was ich auch nicht wußte: "Somit ist DIE GRÜNE ZITADELLE VON MAGDEBURG das letzte fertig konzipierte und realisierte Bauwerk des Österreichers!"

Zu schade, dass er nicht mehr lebt, denn darin bin ich mit dir einig, Frank: Von solchen traumhaftenb Symbiosen aus Architektur, Kunst und Natur sollte es viel, viel mehr geben! Mir ist auch noch niemand begegnet, dem dieses fantastische bewohnbare "Märchenschloss" bzw. die Bauten von Hundertwasser nicht gefallen!

Viele Grüße an euch beide von Stevia

klaus040 on January 17, 2012

Na, da haben wir ja eine neue begeisterte Insiderin. Freut mich sehr, Stevia!

Soweit ich mich erinnere, konnte man dort auch übernachten.

Warum dieses Bauwerk "Grüne Zitadelle" heißt, wird besonders aus der Vogelperspektive klar: Du mußt mal die Map oben ein paar mal vergrößern, dann siehst Du es - oder auch hier beim Blick in den Innenhof. Frank hat das oben ja auch sehr schön geschildert.

Gruß, Klaus

Stevia on January 18, 2012

Hallo Klaus,

ja, du hast recht! Wow! - Wie "grün" die Zitadelle tatsächlich ist, läßt sich wirklich erst aus der Vogelperspektive (die Map oben) so richtig erkennen! "Des isch joa d'Wahn!" ;-) Sieht aus, als ob dort ein Park sei und kein Gebäude! Eine tolle Idee (Tarnung), die eigentlich Schule machen könnte! Ob man dort auf diesen Grünflächen auch wohl zelten könnte? ;-) - Friedensreich Hundertwasser wird mir immer sympatischer!

Viele Grüße von Süd nach Nord sendet dir Stevia

klaus040 on January 19, 2012

Hi Stevia: Die Grünflächen sind alle privat und gehören zu den angrenzenden Wohnungen. Das kann man z.T auch in Febroks Bild gut erkennen (s. Link in meinem vorhergehenden Kommentar). Also: Zelten kann man da wohl nur, wenn man den Bewohner kennt. Wir konnten da auch nur oben rauf, weil wir dort einen Laden besucht haben.

Gruß, Klaus

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on October 27, 2009
  • © All Rights Reserved
    by klaus040

Groups