Bei sehr klarem Wetter kann man vom Feldberg den Mont Blanc sehen

Selected for Google Maps and Google Earth

Comments (30)

« Previous12Next »
Manfred1220 on June 30, 2011

Nein, das kann ich leider nicht sagen, da müßte ich spekulieren.

Herzliche Grüße aus Wien, Manfred1220

Gebrünn on September 25, 2011

Hahaha, "gründlich Informiert"? Wer hat Ihnen das Märchen erzählt?!

.

Das ist unmöglich der Mont Blanc in Frankreich! Das wären 243km Entfernung.

Alleine die bodennahen Aerosole würden verhindern, dass man ihn sieht - So "klar" kann kein Tag sein, es sei denn, die Erde wäre steril oder die Atmosphäre verflogen.

Zu guter letzt ist die Tangentialebene bei dieser Entfernung viel zu hoch! Das heißt, dass auf Grund der Erdkrümmung der Boden im Weg ist, um den Mont Blanc sehen zu können:

.

Bei einem (optimistisch) angenommenen Erdradius von 6370km und einer Entfernung von 243km entspräche die Tangentialebene folgender Rechnung:

.

y = (L^2 + R^2)^0,5 - R

y = (243000^2 + 6370000^2)^0,5 - 6370000 = 4633

.

Das heißt also, dass BEIDE Berge mindestens 4633m hoch sein müssten, dass man -theoretisch- jemanden sehen könnte, der auf dem anderen Berg steht. Der Mont Blanc ist zwar 4810m hoch, doch leider reicht dieser kleine 200m-Überschuss nicht aus, um die Höhe des Feldberges (1493m) auszugleichen. Der Feldberg müsste rund 3x so hoch sein, damit es klappen könnte. In unserem Fall ist uns, um den Mont Blanc zu sehen, schlicht die Erde selbst im Weg. :-D

.

Also, nettes Bild das Sie da geschossen haben, aber...

.

THIS IS NOT THE MONT BLANC!!!

Gebrünn on September 25, 2011

Und wer es nicht glaubt, kann sich selber mal "gründlich informieren":

http://de.wikipedia.org/wiki/Erdkr%C3%BCmmung

...sorry, ne nette Vorstellung wäre es ja gewesen.

Manfred1220 on September 25, 2011

Hallo Gebrünn, danke für den Kommentar und die Mühe. Grundsätzlich will ich mir ja keinen Bären aufbinden lassen und auch niemandem selbst einen aufbinden. Und ich bin auch nicht besonders leichtgläubig. Die Information habe ich von einer Schautafel vor Ort und auch ein Bild dazu deckt sich mit meinem Foto. Und die Ausläufer der Berner Alpen sind eindeutig und der "Berg" dahinter als wesentlich weiter entfernt wahrnehmbar. Ich nehme an, daß da die Terrestrische Refraktion den Mont Blanc sichtbar gemacht hat, es war im Winter und die Fernsicht außergewöhnlich klar. Und bei niedrigen Temperaturen ist die Lichtstrahlkrümmung stärker. Ich bin selbst überzeugt (worden) daß es der Mont Blanc ist - und bleibe es.

Grüße aus Wien, Manfred

Veitinger on November 23

Wahrscheinlich war Gebrünn noch nie selbst bei entsprechend gutem Wetter auf dem Feldberg und hat den Mont Blanc bestaunt. Ich weiß, daß man ihn sogar vom Rothausturm in Höchenschwand sehen kann. (Wenn auch nur die Spitze) Er ist es definitiv !!!!!!!

Ein toller Schuß ist dir da gelungen LIKE und Fav!!!

Veitinger on November 23

@ Gebrünn: Rechnung hin und her, die. Erde ist nicht zu 100 % rund wie eine Bowlingkugel ;-)

auch bei Wikipedia nachzulesen unter dem "Panorama"

Stevia (Save Panoram… on November 23

Wow! Manfred, jetzt bin ich baff! Eine solch traumhaft klare Fernsicht mit Blick auf den Mt. Blanc hätte ich vom Feldberg aus nicht erwartet. Was für ein Glück, dass du diesen vermutlich seltenen Anblick auf's Foto bannen konntest. Fantastisch! Meinen Glückwunsch zu dem Prachtbild!

˜”°•.˜”°• L i k e & Y S •°”˜.•°”˜

Viele Grüße von Stevia

Manfred1220 on November 26

Danke für Eure Kommentare, LIKE's und XS, Veitinger und Stevia! Es war ein unglaublich schöner Tag am Feldberg, daß man den Mont Blanc ausnehmen konnte, war auch für mich eine große Überraschung! Er war nicht ganz leicht zu fotografieren, mußte mich etwas mit Belichtungskorrekturen herumspielen, bis ich ihn so erkennbar drauf hatte.

Herzliche Grüße, Manfred

axking77 on January 24

Manfred, die inversen Wetterlagen machen es möglich. Aber solches Glück habt ihr nur in den Wintermonaten. L 4 und beste Grüße aus der Lausitz. Da ist nichts mit Fernsicht.

Manfred1220 on January 25

Danke für Deinen Besuch und Kommentar, axking77! Ja, es war ein Glücksfall, diese Sicht hat man da bestimmt auch nicht oft. Und sowieso nur auf Höhen von über 1000m.

Grüße, Manfred

« Previous12Next »

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on December 8, 2009
  • © All Rights Reserved
    by Manfred1220

Groups