Nur die Harten kommen in den Garten. Tolles "Schaufenster" in der Heckklappe

Unmapped photos are not selected for Google Earth or Google Maps

Comments (18)

GORR on January 18, 2010

great

Jürgen Schnabel on January 18, 2010

...kommt mir bekannt vor. Fehlt mir aber nicht im geringsten |;-)

HarryAusdemharz on January 18, 2010

Jürgen, es ist und bleibt ein Abenteuer. Trabbi-Fahren bleiben die Härtesten. Mein erstes Auto war aber auch nicht soooo viel komfortabler, dafür fuhren wir noch 1990 mit 9 Personen in der Kiste durch Magdeburg. Viele Grüße aus dem Harz von Harry.

GORR, I'm glad that you like the picture. Thank you for your nice words. Warmest regards to the Ukraine, Harry.

goterei on January 19, 2010

Na geht doch, viele neue Bilder und eins schöner als das andere. Dies lohnt sich zu vergrössern;))

V.G. goterei

Little_big_Angus † on January 19, 2010

fuhren wir noch 1990 mit 9 Personen in der Kiste durch Magdeburg.

...und da hat euch keiner erwischt??? Merkwürdig!!

Gruß, Bernd ;-)

HarryAusdemharz on January 19, 2010

Danke Dieter für die netten Worte.

Upps Bernd, da bin ich ja an den richtigen geraten. ;-) Nein, die Kollegen von der Polizei hatten damals glaube ich genug anderes zu tun. Außerdem waren die Fenster derart beschlagen, dass niemand die beiden Jungs auf dem Beifahrersitz, die drei Nasen auf der Rücksitzbank (Mädel Nr. 6 quer dadrüber), die beiden Frauen im Kofferraum sowie den damals voll bekloppten Fahrer (meine Wenigkeit)sehen konnte. Wir fuhren auch "nur" ca. 2 km zur nächsten Party. Mit Hoffnung auf Verjährung. Harry.

Kalli on January 19, 2010

Harry, schiel ich oder ist über dem "D" auf dem Nummernschild das Europa-Symbol, aber mit "Hammer und Sichel"?? Das wäre ja Urkundenfälschung... Hamburger Wintergrüße, Kalli

HarryAusdemharz on January 19, 2010

Hallo Karl, danke für deinen Besuch. Deine Augen sind völlig in Ordnung. Andere haben da ja einen Sylt-Aufkleber als Fliegensch... Deshalb auch die Frage: Ostalgisch oder gestrig?! Keine Ahnung, ob es erlaubt ist. Ich glaube so etwas duldet die Polizei. Auf meinen Kennzeichen gibt es soetwas aber nicht. Grüße in die Hansestadt. Harry.

opaho1 on February 11, 2010

Das Auto, 8-10 Nummern größer wäre auch heute noch mein favorit... ;-)wenn's nicht ganz so stinken würde

HarryAusdemharz on February 11, 2010

Horst, was hast du gegen das Parfum der Arbeiterklasse? Und die Zweitaktmusik ist doch ein Seelentrost. Na ja, vielleicht liegt mittlerweile an der Seltenheit, dass ich es als nett empfinde. Viele Grüße aus dem Harz von Harry.

opaho1 on February 11, 2010

Stimmt schon, roch männlicher, aber auch schärfer. Sowas riecht man heute sehr selten.

Schießpulver-bzw. Tabak- Parfuem kommt zwar in die Richtung, trifft's aber nicht wirklich.

War eben ein Auto für richtige Männer ;-)...

goterei on March 13, 2010

Harry hattest du den eigentlich schon bei mir gesehen?

VG Dieter

HarryAusdemharz on April 14, 2010

Hallo OpaHorst, da fällt mir noch ein Fahrzeug für dich ein. Ein Trabant 8-10 Nummern größer wurde von Pininfarina gezeichnet und in Frankreich gebaut, er war nur viel komfortabler und fristet sein dasein bis heute zumeist auf dem schwarzen Kontinent: Der Peugeot 404 ist m. E. den Trabbi wie aus dem Gesicht geschnitten. Grüße Harry.

Kalli on April 15, 2010

"Trabant 8-10 Nummern größer.....Peugeot 404 ist dem Trabi wie aus dem Gesicht geschnitten"

Da schließ ich mich Harrys Kommentar an. Die Ähnlichkeit ist wirklich verblüffend. Hab nur bisher nie drauf geachtet.

Eine tolle Oldtimer-Sammlung hast du, Harry. Viele Grüße in den Harz, Kalli

opaho1 on April 15, 2010

Der Karl nimmt mir die Worte aus dem Mund. Ist den schon geklärt, wer da bei wem gemopst hat?... bestimmt die Franzosen bei der DDRlern... Scheint damals überhaupt so 'ne Zeit gewesen zu sein, wo jeder bei jedem gekupfert hat.

Beispiele: der ganz alte Wolga, Moskwitsch, 353er Wartburg. Sogar die alten Borgwarts sind, wenn mich nicht alles täuscht, vom Äußeren her, Anfang der 60er, mit dem damaligen sog. "Sachsenring" (P240)- gab's sogar als Kaprio - sehr 'verwandt'. Naja, und der Tschaika war ja auch nicht von sehr schlechten Eltern. Gab's nur nicht so zu kaufen - auch wenn man das Geld gehabt hätte...

MfG OpaHorst

HarryAusdemharz on April 15, 2010

Karl, vielen Dank für die netten Worte bezüglich "meiner" Autosammlung.

Horst, ich sag's mal salomonisch. 1957 kam der gute alte P50 heraus. 1960 brachte Peugeot den 404 als betont konservative, komfortable und langlebige Limousine. 1964 wurde der P50 einfach nach der Mode "mediterran" eingekleidet. Der Rostquietsch, diverse Fiats- und Ladas sowie viele weitere Italiener, die Amazone von Volvo, der Barocktaunus - alle hatten sie eine elegante und dabei kantige Karosserie (kantiger als die "Pontons" der frühen 50er) mit angedeuteten Heckflossen und herrlichen Chromzierrat. PS: In Wiki steht drinn, dass beide - Trabant und 404 - bis 1991 weiterproduziert wurden. Danke Horst, für deine Autoshow. Viele Grüße. Harry.

goterei on July 29, 2010

Harry ich habe gestern ein schönes Exemplar in Tschechien gesehen. Hätte ihn gerne angehalten um ein noch besseres Bild vom Innenleben zu machen. Wenn man es stark vergrössert hat man aber auch so einen guten Einblick;-))

VG Dieter

HarryAusdemharz on July 30, 2010

Hallo Dieter. Noch einmal danke für den Link, aber eigentlich kann es dann ja doch nur einen wahren Trabbi geben. ;-) Viele Grüße aus dem Harz von Harry.

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

This photo is currently not mapped.

Suggest location

Photo details

  • Uploaded on January 17, 2010
  • © All Rights Reserved
    by HarryAusdemharz
    • Camera: SONY DSC-H50
    • Taken on 2010/01/14 13:57:03
    • Exposure: 0.004s (1/250)
    • Focal Length: 5.20mm
    • F/Stop: f/5.000
    • ISO Speed: ISO100
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash

Groups