mb - Rückkehr von der Alp

Selected for Google Maps and Google Earth

Comments (19)

Ryan Calhoun on September 27, 2007

What fancy cows! Is this a road? Just two thin paved strips? Of course that's all that's necessary, but it's very interesting.

Greetings, Ryan

♫ Swissmay on September 28, 2007

The cows have just come down from the feeding alps in about a 18 km walk. They still wear the flowers they have been decorated with and the big, heavy bells, which actually prevents them from feeding. They know, they are at home again and enjoy it, which can easily be seen, when in direct contact. This event takes place in September and they go up again in May/June. Those bells are for the lovely deep sound of this festive day, they usually wear small bells, when they are out on the meadows.

The flowers have partly been disarranged by their long walk, as you can see at the cow on the right. The flowers and the bell really prevents her from grazing. The one in the middle has lost the flowers alltogether. But in a few minutes the farmer will take them off and the cows go to their stand in the stable and will get food and water.

The road isn't really a road, it's just between the farmhouse buildings. And yes, it's sufficient with 2 paved strips.

I did this photo with my old Minolta Dimage (only 0.3 Megapixels)

Greetings, May

Manfred1220 on November 17, 2007

May, ich habe da etwas "zurückgeblättert", das war wohl im Vorjahr!? Das Holzhaus gefällt mir, ist das noch bewohnt?

Grüße aus dem nun verschneiten Wien, Manfred!

♫ Swissmay on November 17, 2007

Das liegt noch viel weiter zurück. 1998, als ich meine 1. Digitalkamera hatte mit einem Drittel Megapixel, deshalb auch die minimale Auflösung. Das Bild entstand, als die Tiere dieses Bauernhofes von der Alp zurückkamen, dehalb auch der verrutschte Blumenschmuck. Leider sieht man das stattliche Bauernhaus nicht, das dazugehört.

Das kleine Haus war nie bewohnt, sondern dieser typische Emmentaler Speicher ist zum Aufbewahren von Getreide, Flachs, Leinen, Handgewebtem und sonstigen Schätzen gedacht. Ein traditioneller Bauernhof im Emmental besteht aus dem Bauernhaus, Stöckli und Spycher. In den sehr grossen Bauernhäusern wohnt die Bauersfamilie. Unter demselben Dach, auf der anderen Seite des Hauses sind die Tiere untergebracht, sowie die Tenne dazwischen und die Scheune. Im Stöckli wohnen die Grosseltern und im Spycher sind die oben beschriebenen Werte untergebracht. Daneben gibt es noch den Wagenschopf für die Fahrzeuge und für sonstiges Material.

In meiner Wohngegend gibt es noch sehr viele 200-300 Jahre alte Bauernhäuser.

Herzliche Grüsse, May

Manfred1220 on November 17, 2007

May, das mit der Auflösung habe ich gleich gemerkt, als ich genauer schauen wollte. Als Speicher ist das Gebäude ja ein Gegenstück zu dem Bundwerkstadl im Freilichtmuseum, ein Stadl ist ja nichts anderes als ein Speicher. Irritiert hatten mich die Balkone und die Blumen. Heute werden solche Prachtstücke ja nicht mehr errichtet, man kann nur mehr den Verfall bremsen.

Die Emmentaler Bauernhöfe habe ich schon wahrgenommen, (Wikipedia > Emmental) die ähneln mit ihren großen Walmdächern ja sehr den Schwarzwaldhöfen. (habe ich zumindest den Eindruck). Zum Glück gibt es den Denkmalschutz und ist man davon wieder abgekommen, Altes generell abzureißen und durch Neubauten zu ersetzen!

Herzliche Grüße, Manfred

♫ Swissmay on November 18, 2007

Also die Lauben mit den Blumen sind einfach Tradition im Emmental, wie die Gärten und Blumen allgemein der Stolz der Emmentaler Bauernfrauen sind. Wie gesagt, alte Bauernhäuser gibt's hier sehr viele, sie werden auch sehr liebevoll erneuert, falls notwendig und sind sehr zweckmässig und modern eingerichtet. Die Emmentaler Bauernhöfe mögen auf den ersten Blick ähnlich sein wie die Schwarzwaldhäuser, es gibt aber doch ein paar wesentliche Unterschiede. Am besten, du besuchst das Emmental einmal. :)

Herzliche Grüsse, May

♫ Swissmay on January 1, 2008

Danke auch hier für deine Ergänzung, Alfred! :)

Gruss, May

¤¤ on March 26, 2008

S U P E R B E !!!

♫ Swissmay on March 27, 2008

Merci Annie pour ta gentilesse! May

Nick Weall on December 4, 2008

These cows need to say hello to everyone again ~ especially Paula & Sam :) Is that OK May?

♫ Swissmay on December 4, 2008

:) Thanks, Nick! They will feel honoured to greet Paula and Sam! Though they have lost half of their decoration walking all the way down from the alps.

May

WERMUT on January 31, 2009

Красивые коровы,им тоже нужны праздники!!! Хорошее фото!!!

♫ Swissmay on February 1, 2009

Спасибо Wermut! :) Да, они каждое лето в течение трех месяцев во время каникул! С наилучшими пожеланиями из Швейцарии, May

Nick Weall on February 1, 2009

Hi SwissMay I was so glad to see this shot again ~~~ so this time I have Y* it so as I can easily see it again when I wish to in my favourites :) A great shot and a lovely tradition ~~~ all the very best to you May from nick

♫ Swissmay on February 4, 2009

Thanks a lot, Nick! Though I think, I have many with cows descending from the alps in better quality than this old 0.3 Megapixel-Picture.

Have a nice day, May

Nadia Kushnir on March 15, 2009

Very good!

pink. on March 21, 2009

bella foto!!!

♫ Swissmay on March 23, 2009

Thank you, Nadia and Pink! May

♫ Swissmay on June 27, 2009

Domi, j'avais fait cette photo avec ma première camera digitale. On ne parlais pas encore des Megapixel, elle n'avait même pas un tier d'un Megapixel. ;)

Ces vaches sont de retour des alpes, où elles étaient pour leurs vacances pendant l'été. Elle sont juste arrivés chez eux après une longue marche de plusieures heures.

May

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on July 9, 2007
  • © All Rights Reserved
    by ♫ Swissmay

Groups