wind sculptures

Selected for Google Maps and Google Earth

Comments (7)

|W| |K|U|R|Y| on March 1, 2010

danke herzlichst peter, bei solch hellen flächen muss man einfach unterbelichten, damit das glitzern noch kommt und vor allem, dass das weiß nicht ausreißt. früher durfte dann das papier nicht zu hart sein, damit die zeichnung im hellen noch gegeben war und die schatten nicht ganz schwarz waren. heute ist's mit einer raw-datei überhaupt keine hexerei mehr, das weiße zu zeichnen und die schatten noch strukturiert zu lassen. man muss allerdings die schatten satt stehen lassen sonst wird's eine flaue sache. da kommen natürlich grundlegende kenntnisse zugute!

nebenbei ist das im prinzip gleich berücksichtigt wie bei deinem berggipfelfoto mit den schneewächten, das mich ja so fasziniert hat und meine erste begegnung mit deinen bildern war.

Gernot O. on March 3, 2010

Super Stimmung. Die Schattenspiele kommen so ehrlich drüber, ein sehr gelungenes SW-Bild. Werde sicher wieder vorbeischauen.

|W| |K|U|R|Y| on March 4, 2010

dank dir gernot, freut mich, wenns rüberkommt!

whoelius on March 7, 2010

I love the texture in the big version. I hope you get it printed. Black and whites like this look great at 300+ ppi.

|W| |K|U|R|Y| on March 10, 2010

thanks who, will give it a try.

|W| |K|U|R|Y| on March 14, 2010

:: thanks a lot my friend, nothing to add! greetings, wolfgang.

|W| |K|U|R|Y| on March 15, 2010

a.ypeijdanke, thanks for your praise. it's much appreciated!

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on February 28, 2010
  • © All Rights Reserved
    by |W| |K|U|R|Y|
    • Camera: Canon EOS 5D Mark II
    • Exposure: 0.001s
    • Focal Length: 135.00mm
    • F/Stop: f/14.050
    • ISO Speed: ISO100
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash

Groups