Panoramio is closing. Learn how to back up your data.

Semur-en-Auxois, Kollegiatskirche Notre-Dame, Eingang

SEMUR-EN-AUXOIS

Eines der schönsten Städtebilder Burgunds.

KOLLEGIATSKIRCHE NOTRE-DAME

Ab ca. 1225. Die letzten drei westlichen Joche und die Fassade erst im 14. Jh.

Ungewöhnlich eng und hoch (6,3m zu 21,2m bei L-60). Im 14. Jh. wurden im Langhaus auch noch die Arkaturen des Triforiums beseitigt. Im Chor der ursprüngliche Zustand. Restauriert von Viollet-le-Duc.

„Porte aux bleds“, E13. (Portal auf der Nordseite des Querhauses: Legende des hl. Thomas im Tympanon).

„Dieu de pitié“, 17. Jh.

GRABLEGUNG

Um 1490. Weiterwirkung der Kunst Claus Sluters.

Lit.:

BF(Nord)403;

Bußmann, Klaus: Burgund. Köln [1977] 2. Auflage 1978. (DuMont Kunst-Reiseführer), S. 223 FT12, Abb143;

Bazin, Jean-François: Liebenswertes Burgund. 1987 (Umschlagrückseite), S. 45;

Unter dem Himmel von Frankreich. Luftbilder einer einzigartigen Kulturlandschaft. Fotografien von Daniel Philippe. Text und Textauswahl von Claire Julliard (1991). Köln 1992, S. 210

Show more
Show less

Photo details

  • Uploaded on May 5, 2010
  • © All Rights Reserved
    by Wensky