The Wild West ghost town Bodie - now a State Historic Parc

Selected for Google Maps and Google Earth

Comments (222)

« Previous12345678...1112Next »
little penguin on May 7, 2010

Bodie began as a mining camp of little note following the discovery of gold in 1859 by a group of prospectors. Bodie is the best preserved ghost town in California and was once a thriving gold mining town with 10000 residents in 1879. A fire ravaged much of the downtown business district in 1932. A post office operated at Bodie from 1877 to 1942.

Egidijus on May 7, 2010

Interesting place, beautiful photo!

little penguin on May 7, 2010

Thank you so much for your kind words, E.gis!

Best regards from Italy, Hermann.

Dušan Bezděk on May 7, 2010

beautiful view..dusan

little penguin on May 8, 2010

That's very kind of you, dusan!

Thanks and greetings from Italy, Hermann.

Mohammad Farkoosh on May 8, 2010

Very interesting history and nice shot.

Regards,Mohammad

little penguin on May 8, 2010

Thank you so much, Mohammad!

The best wishes from Italy, Hermann.

Dieter Hockertz on May 8, 2010

Sehr interessant und erstaunlich zu gleich, das überhaupt noch soviel steht von der Geisterstadt. Ein Bild wo man die Fantasie freien Lauf lassen kann, dort war früher bestimmt abends immer viel los wenn die Goldgräber aus ihren Minen kamen.

LG, Dieter

乾龍 on May 8, 2010

Beautiful place and photos

Thanks for sharing

BO

From Taiwan best wishes 乾龍

Ellimaus on May 8, 2010

Christliches Mini-Geister-Goldgräber-Dörfchen, Hermann, die Kirche im Zentrum passt gut ins Bild und links vorn die Farm gibt einen kleinen 3D- Effekt. Auch die Farben gefallen mir , bringen eine historische Zeit zurück.

Viele Grüße nach Südtirol, Ellimaus

kurt Oblak on May 8, 2010

Tolle Western Stadt,gruß KURT

Finn Lyngesen flfoto… on May 8, 2010

Very beautiful picture with great colors. Looks like the real wild west! Kind regards. Finn.

Dieter Hockertz on May 8, 2010

Nun, ja.....war wahrscheinlich nicht anders zu erwarten.

LG, Dieter

little penguin on May 8, 2010

Thank you so much, 乾龍 !

With the best wishes, Hermann.

little penguin on May 8, 2010

:o) Hmmm... Vielleicht war auch schon zuviel los, Dieter!

Hier ein kleiner Auszug aus Wikipedia:

In Bodie gab es während dieser Blütezeit der Stadt 65 Saloons entlang der Hauptstraße, ein Rotlichtviertel mit zahlreichen Bordellen, ein Chinesenviertel mit einem taoitischen Tempel und einer Opiumhöhle, eine Eisenbahn, mehrere Zeitungen, sieben Brauereien und Kirchen verschiedener Religionen.

Aber auch das Verbrechen hielt Einzug. Morde, Überfälle und Postkutschenraub waren beinahe an der Tagesordnung. Die Goldgräberstadt Bodie genoss einen schlechten Ruf und galt in dieser Zeit als eine der wildesten und gesetzlosesten Städte des Westens. Überliefert ist das Zitat einen kleinen Mädchens, das mit seinen Eltern nach Bodie ziehen sollte und in sein Tagebuch schrieb: "Good-bye God, I'm going to Bodie!" ("Auf Wiedersehen Gott, ich ziehe nach Bodie!").

Also ziemlich viel "action", Dieter. :o)

Dank und Grüße aus Meran, Hermann.

little penguin on May 8, 2010

Hallo, Ellimaus!

Lies lieber mal, was ich an Dieter geschrieben habe, bevor du dich da zuviel festlegst. :o)

Danke und liebe Grüße, Hermann.

little penguin on May 8, 2010

Vielen Dank für deinen Besuch, Kurt, freut mich immer!

Herzliche Grüße aus Meran, Hermann.

little penguin on May 8, 2010

Thank you for your nice comment and visit, Finn!

With the best wishes from Merano, Hermann.

little penguin on May 8, 2010

Merci beaucoup, Annie!

Bonne nuit, amicalement, Hermann.

little penguin on May 9, 2010

Eben, Dieter!

Musste Ellimaus leider wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholen - von wegen "christliches Dörfchen" und so... :o)

Viele Grüße, Hermann.

« Previous12345678...1112Next »

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on May 7, 2010
  • © All Rights Reserved
    by little penguin
    • Taken on 2010/05/07 10:03:08

Groups