Wanstschrecke (Polysarcus denticauda) I

Unmapped photos are not selected for Google Earth or Google Maps

Comments (5)

Marcel Mlinarić - CR… on July 25, 2010

Diese grüne Macro sieht super, toll gemacht! :)

dida56 on July 29, 2010

Hallo Häferl, deine f ist aber bestimmt auch nicht "offen". Dein Focus liegt auf dem Auge (feines Detail-die Farben darin) und die Schärfe ist hervorragend - mir gefallen auch immer die Hintergründe bei diesen Aufnahmen so gut,

Liebe Grüsse, Dieter

Häferl on July 30, 2010

Hallo Marcel und Dieter!

Freut mich, daß Euch die Wanstschrecke nicht verschreckt hat! :-)

deine f ist aber bestimmt auch nicht "offen".

Ähm, auf meiner Coolpix P90 kann ich Blendenwerte von f/2,8 bis f/8,0 einstellen, Du hast hier f/27 - das klingt einfach unheimlich!

mir gefallen auch immer die Hintergründe bei diesen Aufnahmen so gut

Danke für das Lob! Wobei ich selbst ja finde, daß es einer meiner weniger gelungenen Hintergründe ist - also der hier gefällt mir zum Beispiel viel besser!

Danke fürs Vorbeischauen und Kommentieren, Marcel und Dieter!
Liebe Grüße,
Häferl :-)

Lewary on July 30, 2010

Vor Dir und Deiner Kamera schützt auch die beste Tarnfarbe nicht!

Liebe Grüße aus dem Tal! Heinz

dida56 on July 30, 2010

Hallo Häferl, ja, Tiefenschärfe schon bei "grosser" Blende (relativ zur SLR): da punktet die Bridge! Dafür kann ich leichter Unschärfen entstehen lassen (Portraits). Max. kleinste f ist an diesem Macroobjektiv f/32. Übrigens, meine gute Coolp.5700 war die erste (2002) in dieser Extraklasse Bridges (bis heute zu deiner P90 / 100) von Nikon. Beide Aufnahmen (Fliege und Blüte-Montage mit Wasser) sind z.B. mit der 5700 gemacht:

http://www.panoramio.com/photo/23322716

Ich nehme mir vor (versuche) auch auf die Hintergründe zu achten - bei deiner "Larve in Achterbahn" passt aber auch ALLES - genial!

Viele Grüsse,

Dieter

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

This photo is currently not mapped.

Suggest location

Photo details

  • Uploaded on July 23, 2010
  • © All Rights Reserved
    by Häferl

Groups