Kleine Kapelle bei Gössenheim - ** Small chapel at Gössenheim

Selected for Google Maps and Google Earth

Gemeinde Gössenheim

Die erste urkundliche Erwähnung von Gössenheim datiert aus den Jahren 779/780 des Klosters Echternach im heutigen Luxemburg, denn es war seinerzeit Eigentum des dortigen Benediktinerklosters. Das Wahrzeichen von Gössenheim stellt die mächtige Burgruine Homburg dar, angeblich die zweitgrößte Ruine der Bundesrepublik ihrer Art nach dem Heidelberger Schloss.

Show more
Show less
Save Cancel Want to use bold, italic, links?

Comments (101)

bayernengel on June 20

♥ Vielen herzlichen Dank VampirAll für deine netten Worte und das like & FAVORIT-3, Liebe Grüße ♥ sendet dir der bayernengel. ♥

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on February 4, 2011
  • © All Rights Reserved
    by bayernengel
    • Camera: SONY DSC-W290
    • Taken on 2010/10/10 13:20:53
    • Exposure: 0.006s (1/160)
    • Focal Length: 5.00mm
    • F/Stop: f/8.000
    • ISO Speed: ISO80
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash

Groups