Panoramio is closing. Learn how to back up your data.

Wegkreuz zwischen Reitsch und Glosberg

Zwischen den Orten Glosberg und Reitsch steht an der Straße das Fünfwundenkreuz aus dem 19. Jahrhundert

Es wurde wahrscheinlich erstmals im Jahr 1859 errichtet
und von dessen Art es im Landkreis Kronach maximal fünf bis sechs gibt.

Das "Fünf-Wunden-Kreuz" stelle symbolisch, in Kreuzform angeordnet, die fünf Wunden Jesu Christi an Händen, Füßen und am Herz dar. Ein Flurkreuz (auch: Weg(e)kreuz, bairisch: Marterl) ist ein Kreuz an einer Wegkreuzung, an einem Weg oder einer Straße, am Feldrand oder im Wald. Es kann aus Holz, Stein oder Metall bestehen. Häufig sind Flurkreuze als Kruzifixe gestaltet. Steinkreuze werden auch Hussitenkreuze, Schwedenkreuze oder Sühnekreuze genannt.

Show more
Show less

Photo details

  • Uploaded on February 15, 2011
  • © All Rights Reserved
    by c. bayernengel
    • Camera: SONY DSC-W290
    • Taken on 2011/01/23 14:27:28
    • Exposure: 0.005s (1/200)
    • Focal Length: 5.00mm
    • F/Stop: f/8.000
    • ISO Speed: ISO80
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash