Panoramio is closing. Learn how to back up your data.

Krähe (Alpendohle) bettelt um jeden Krümmel (im Hintergrund der Achensee)

Alpendohle werden 38 cm groß, wovon 12-14 cm auf den Schwanz entfallen. Durchschnittlich wiegen männliche Vögel 258 Gramm und weibliche Vögel 227. Durch ihren viel kürzeren und geraderen gelben Schnabel unterscheiden sich die Alpendohlen von der Alpenkrähe, die einen gebogenen roten Schnabel hat. Alpendohlen haben rote Beine und ein durchgehend schwarzes, kaum glänzendes Gefieder. Junge Alpendohlen wirken matter und haben schwärzliche Beine.

Die Alpendohle ist ein Brutvogel in Hochgebirgen der Paläarktis (die Paläarktis ist eine Faunenunterregion der nördlichen Erdhälfte der alten Welt und umfasst Afrika bis zum Südrand der Sahara und die eurasiatische Landmasse mit Arabien, aber ohne Südasien). In Mitteleuropa ist die Alpendohle oberhalb der Baumgrenze, etwa ab 1400m bis 3000m Höhe, in den Alpen verbreitet. In Südosteuropa und in der Türkei kommt die Alpendohle häufig auch unterhalb einer Höhengrenze von 1000 m vor. Der Brutbestand in Österreich beträgt ungefähr 8000-16000 Paare; in der Schweiz und in Liechtenstein brüten rund 10.000 bis 15.000 und in Deutschland etwa 2000-4000 Paare. Der europäische Gesamtbestand beträgt 130.000 bis 310.000 Paare.

Show more
Show less

Photo details

  • Uploaded on March 3, 2011
  • © All Rights Reserved
    by c. bayernengel
    • Camera: SONY DSC-W5
    • Taken on 2007/08/24 14:40:04
    • Exposure: 0.002s (1/500)
    • Focal Length: 13.70mm
    • F/Stop: f/3.500
    • ISO Speed: ISO100
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash