Panoramio is closing. Learn how to back up your data.

Dicker Turm und Kapitänsturm der Festung Rosenberg

Festung Rosenberg Kernburg, Vierflügelanlage mit Bergfried, Kern um 1260, dreigeschossige Flügelbauten, 14./15. Jahrhundert, Um- und ergänzende Bauten des 16. Jahrhunderts durch Caspar Vischer, Jörg Wieber und Erasmus Braun. Zweiter Bering mit Torbau, Brunnenbau, Wohnbau und Ecktürmen, 15. Jahrhundert, Um- und ergänzende Bauten des 16. bis 18. Jahrhunderts. Mittlerer Bering mit Pulverturm, Luntenturm, Salzturm, Dicker Turm, Schiefer Turm, 1475–87, Umbauten des 16./17./18. Jahrhunderts. Neues Zeughaus, 1588–91. Bastionen und Vorwerke, Anlagen in Bossenquadern, 17. Jahrhundert, Erneuerungen und Ergänzungen des 18. und 19. Jahrhunderts.

Dicker Turm

Seinen Namen erhielt der Turm wegen des massiven Mauerwerks (3m), das erforderlich war, um eine stabile Plattform für die darauf befindliche Artillerie zu sichern. Sein heutiges Aussehen bekam der mächtige Rundturm während des Festungsumbau im 16. Jahrhundert unter Fürstbischof Weigand von Redwitz. Der Turmkern dagegen stammt bereits aus dem 15. Jahrhundert, als Fürstbischof Philipp von Henneberg den zweiten Befestigungsring anlegen ließ. Das zwischen dem Dicken Turm und dem Kapitänsturm gelegene Zeughaustor konnte von den Schießscharten der Türme aus verteidigt werden.

Show more
Show less

Photo details

  • Uploaded on March 14, 2011
  • © All Rights Reserved
    by c. bayernengel
    • Camera: SONY DSC-W5
    • Taken on 2009/01/10 15:35:50
    • Exposure: 0.003s (1/400)
    • Focal Length: 7.90mm
    • F/Stop: f/5.600
    • ISO Speed: ISO100
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash