Frauenkraft statt Atomkraft

Not selected for Google Earth or Google Maps [?]

Comments (10)

Dida(Views?No, thanx… on March 20, 2011

Y E S !!!!

Dida(Views?No, thanx… on March 20, 2011

Es muss sein: Kannst ja ´n "h.q." fragen, ob er dir hilft!!! LOL

Dida(Views?No, thanx… on March 20, 2011

Wieso - bei seiner Schwester hier in Augsburg, spült er auch immer und mir hatte er jetzt auch schon Hilfe angeboten, wenn er wieder mal da ist! Der spült wirklich gerne, das "entspannt", meint er!! LOL

Sorry - Häferl!! Ich bin jetzt hier weg!!

Häferl on March 20, 2011

Sorry - Häferl!! Ich bin jetzt hier weg!!

Du darfst auch gerne bleiben! ;-)
Danke Euch beiden fürs Vorbeischauen, Dida und Rock!

Liebe Grüße,
Häferl :-)

Dida(Views?No, thanx… on March 20, 2011

Hi Häferl,

vielen Dank - ist lieb´ von dir, aber glaub´ mir, das willst du nicht wirklich, dass wir unsere Unterhaltungen bei dir hier weiterführen!! LOL

LG und schönen Abend wünscht

Dida

Rita Eberle-Wessner on March 28, 2011

Ja like

gretl on May 25, 2011

Das ist kein gutes Taferl! weil: Ich lasse lieber die Waschmaschine waschen (mit welchem Strom auch immer) als in der Waschküche den Kessel anzuheizen und selbst die Wäsche zu rühren! Auch Eischnee schlagen geht mit Strom besser als mit Frauenkraft. Und wie soll man den E-Herd mit Frauenkraft ersetzen - durch Reibungswärme??? Frauenkraft wurde eh ahrtausendelang ausgebeutet.

Häferl on May 26, 2011

Hallo Dida, Rock und Rita! Danke fürs (nochmalige) Vorbeischauen und Liken!

Das ist kein gutes Taferl! weil: Ich lasse lieber die Waschmaschine waschen (mit welchem Strom auch immer) als in der Waschküche den Kessel anzuheizen und selbst die Wäsche zu rühren! Auch Eischnee schlagen geht mit Strom besser als mit Frauenkraft. Und wie soll man den E-Herd mit Frauenkraft ersetzen - durch Reibungswärme??? Frauenkraft wurde eh ahrtausendelang ausgebeutet.

Liebe Grete!

Du hast natürlich Recht, daß viele Arbeiten mit elektrischen Geräten leichter gehen, allerdings sind die ja auch nicht von Atomstrom abhängig und es wird auch ohne AKWs niemandem der Strom ausgehen. Außerdem weiß ich, daß Du mit Gas kochst und im Haus Deiner Eltern steht ein herrlicher alter Herd, den man mit Holz beheizen kann ... ;-)

So, wie Du das Taferl verstehst, war es aber glaub ich gar nicht gemeint. Zumindest hieß es im Aufruf der AKW-Gegner, daß man das Recht auf eine gesunde Umwelt eben auch als Frauenrecht auslegen kann, und deshalb glaube ich, daß hier eher gemeint ist, daß Frauen eine bessere Politik machen würden (immerhin war die Politik zu der Zeit, als die meisten AKWs gebaut wurden, fast nur männlich besetzt).
Wie gesagt, das ist nur meine Interpretation des Schildes, die nicht unbedingt meine eigene Meinung darstellt. Du weißt ja, daß ich grundsätzlich dagegen bin, die Menschen in Männer und Frauen zu trennen (damit wir mit den Konflikten untereinander so beschäftigt sind, daß wir keine Zeit mehr für die echten Probleme haben), statt alle einfach Menschen sein zu lassen.

Liebe Grüße,
Häferl :-)

Manfred1220 on May 26, 2011

Na ja, die UrheberInnen haben es gewiß anders gemeint, aber der Text lautet doch: "Frauenkraft statt Atomkraft!" Das würde, genau genommen bedeuten, lieber hunderttausende Frauen als Kleinkraftwerke statt einem AKW. Ich bin selbst sehr für Erneuerbare Energie, aber unseren Frauen möchte ich das so doch nicht zumuten ...

Herzliche Grüße, Manfred

Häferl on May 26, 2011

Hallo Manfred!

Germanistik-Studiom hat die Frau bestimmt keines, aber es gibt so viel schlechtes Deutsch im Netz, daß ich mich wohl schon dran gewöhnt hab, die seltsamsten Wortgruppen im Sinn der Intention des Schreibers zu lesen ... :D ;-)

hunderttausende Frauen als Kleinkraftwerke

Bin ich froh, daß Du uns sowas nicht zumuten willst! :D

Danke fürs Vorbeischauen und liebe Grüße!
Häferl :-)

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

WorldAustriaVienna

Photo taken in Innere Stadt, 1010 Vienna, Austria

Photo details

  • Uploaded on March 20, 2011
  • © All Rights Reserved
    by Häferl
    • Taken on 2011/03/19 20:35:10

Groups