Frühling ist, ... wenn die Störche durch "die Baumärkte" stelzen, um ihre Nester zu renovieren.

Selected for Google Maps and Google Earth

Comments (8)

Robert elch on March 22, 2011

Hallo Stevia, ich habe sofort in den Informationen zum Foto nachgesehen. Zum Glück hast du mit Tele gearbeitet. An diese Vögel darfst du auf keinen Fall zu dicht ran gehen. Die beißen und davon bekommen Frauen ganz dicke Bäuche. Also immer ganz vorsichtig sein.

Gruß Robert

Stevia (Save Panoram… on March 22, 2011

Hallo Robert!

LOL! Keine Bange, zwischen mir und dem Storch lag die Straße und meine Fensterscheibe! Das mit den dicken Bäuchen kenne ich aber schon! Mich hat auch einmal "einer gebissen"; ist aber schon lange her! Bin schon vorgewarnt!

~~

Ich habe inzwischen noch "das Überwachungsvideo vom Baumarkt" zu diesem Foto hochgeladen. Wenn du magst, schau mal hier hinein --> Vorhang auf!.

Viele Grüße und einen schönen Abend und eine gute Nacht wünscht dir Stevia

PS: Merci für's liken!

Dida(Views?No, thanx… on March 23, 2011

Guten Morgen Stevia und Robert!!!

Auch hier hab´ ich mir das Filmchen gerade angesehen - schöön!!!

Sowas kann ich hier leider nicht vor der Haustüre beobachten, bei uns nistet ein Storch auf der Tankstelle - hier noch ein Foto dazu - fragt mich jetzt aber nicht, was die Feuerwehr da gemacht hat - weiß ich nicht!! LOL

LG, Dida

Stevia (Save Panoram… on March 24, 2011

Freut mich, dass dir der kleine Film gefallen hat, Dida! Ja, ich wohn' hier ganz praktisch für solche Naturaufnahmen. Wenn ich am Tisch sitze, habe ich den vollen Überblick über die Wiesen und Äcker hier. Die Störche halten sich ganz gern hier auf, besonders wenn die Bauern pflügen und mähen. Da gibt's dann wahrscheinlich ein paar Delikatessen außer der Reihe für die Störche zu holen.

~~

So nah an den Äckern zu wohnen hat aber auch einen Nachteil: Momentan beginnen die Bauern wieder damit ihre Gülle dort zu verteilen. Dann braucht man hier mitunter eine Gasmaske!

~~

Danke noch für deine interessanten Links zum Storchennistplatz! Das ist bestimmt ein moderner Storch, der zum Leben inzwischen auch ein bißchen Strom braucht, gell!? LOL! Vielleicht zum Heizen?

~~

Ich glaub', ich habe die Antwort gefunden und weiß was die Feuerwehr dort bei eurem Storchennest gemacht hat, Dida! In dem Artikel, den du verlinkt hast, steht es - denke ich - drin: "...Die Behörde hat nach massivem Einsatz von Anwohnern für den neuen, gefiederten Nachbarn die Stadtwerke geschickt und zum Schutz des Tankstellen-Storchs die Hochspannungsleitung mit Kunststoffschläuchen überziehen lassen..." Ich vermute, dass dazu wohl nur die Feuerwehrleiter gebraucht wurde!?

Liebe Grüße von Stevia

Dida(Views?No, thanx… on March 24, 2011

Hi Stevia,

ja cool, dass die Störche sich da dann nicht vertreiben lassen, sondern noch eine extra Mahlezeit einlegen!!!

Das mit den Stadtwerken könnte stimmen, die haben zwar eigentlich immer selbst eine "Hebebühne", die könnte hier aber zu "kurz" gewesen sein!!

Vielleicht fahr´ ich morgen mal zu der Tanke hin und seh´, ob ich selber ein paar Bilder machen kann!

LG, Dida

P.S. "Deine Meise (die aus der Mail) ist süss!!" ;-D

Stevia (Save Panoram… on March 24, 2011

Da bin ich mal gespannt, ob du die Störche antriffst, Dida! Das wäre doch zu schön! Sind die jetzt jedes Jahr "auf der Tankstelle"? Dein Zeitungsartikel stammt ja schon aus dem Jahre 2008.

~~

Neulich wollte ich auch einen Storch bei uns im Nest auf der Kirche fotografieren. Im Vorbeifahren sah das herrlich aus, der schwarz-weiße Storch stand im Nest vor einem wunderbar blauen Himmel. Doch kaum war ich aus dem Auto ausgestiegen und kam mit der Kamera angerückt, setzt der Vogel sich einfach in sein Nest und nur der Kopf war noch zu sehen. So ein Mist aber auch!

Hier in Böhringen gibt's eine bestimmte Straße, in der befinden sich fast alle Storchennester des Dorfes. Ich glaube, da habe ich einmal 15 Nester gezählt. Die nisten z. B. auch auf abgesägten Tannenspitzen. Es ist ein herrliches Bild, wenn alle Nester mit Störchen bevölkert sind und dazu noch das Schnabelgeklapper!

~~

Ja, da konntest du "meine Meise" mal leibhaftig sehen, Dida! Lach! Freut mich auf alle Fälle, dass sie dir auch gut gefällt!

Liebe Grüße v. Stevia

Dida(Views?No, thanx… on March 24, 2011

Hi Stevia,

ja, anscheinend sind sie heuer wieder da, stand zumindest gestern eine kleine Notiz in der Zeitung - mal sehen!!

Für dich ist ein Storchenpaar, so wie´s aussieht, nichts außergewöhnliches - aber bei uns mitten in der Stadt, ist das schon eine kleine Sensation!! Außer im Zoo, sieht man hier echt selten welche!!!

LG, vom "Stadtkind" Dida

Stevia (Save Panoram… on March 24, 2011

Hallo Dida,

ja, ich habe mich inzwischen hier an die vielen Störche nur gewöhnt! Vor 26 Jahren, als ich nach Radolfzell zog, damals in den Ortsteil Möggingen, waren Störche für mich ebenfalls recht exotische Vögel und ich staunte über jeden einzelnen! In meiner alten Heimat im Münsterland/Westfalen gibt es absolut keine Störche in freier Wildbahn, höchstens Rebhühner und Fasane. Im OT Möggingen steht ein Schloss. Dort ist das "Max Planck Institute for Ornithology" mit der Vogelwarte Radolfzell untergebracht. Es leben ebenfalls Störche dort, die in den Wiesen im nahen Naturschutzgebiet am Mindelsee unterwegs sind!

Ich wünsche dir gutes Gelingen beim Fotografieren der Störche, Dida!

Liebe Grüße und einen schönen Abend wünscht dir Stevia

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on March 21, 2011
  • © All Rights Reserved
    by Stevia (Save Panoram…
    • Camera: FUJIFILM FinePix S1000fd
    • Taken on 2011/03/16 14:01:24
    • Exposure: 0.005s (1/200)
    • Focal Length: 70.80mm
    • F/Stop: f/5.000
    • ISO Speed: ISO200
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash

Groups