Schönbrunn - Neptunbrunnen (Sommernachtskonzert 2011)

Selected for Google Maps and Google Earth

Comments (12)

Duke of Woodquarter on June 3, 2011

Hallo Häferl!

Da fehlen mir einfach die Worte. Jedenfalls schaut der Neptunbrunnen mit dieser eigenartigen Sommernachtskonzertbeleuchtung, den blauen Punktstrahlern im Hintergrund und der offenen Flamme am Beckenrand großartig aus.

Ich wünsch Dir schon mal viel Glück beim Fotowettbewerb - meine Stimme hast Du. ;-)

Liebe Grüße! - Duke

Duke of Woodquarter on June 3, 2011

PS: Schönes Foto :-)

Häferl on June 3, 2011

Hallo Duke!

Da fehlen mir einfach die Worte.

Na ganz so schlimm war es ja dann doch nicht, ein paar hast Du ja noch gefunden. - Danke für das schöne Lob! :-)

Jedenfalls schaut der Neptunbrunnen mit dieser eigenartigen Sommernachtskonzertbeleuchtung, den blauen Punktstrahlern im Hintergrund und der offenen Flamme am Beckenrand großartig aus.

Leider sind ja diese Flammen, die auf der ganzen schräg nach unten verlaufenden Mauer fast halbkreisförmig um den Brunnen standen, so ziemlich untergegangen. Aber nicht im Wasser, sondern in dem viel zu grellen Licht, mit dem sie alles ausgeleuchtet hatten. Auch bei den blauen Punktstrahlern siehst Du welche stehen, aber sie fallen kaum auf ...

Es ist fast unmöglich, dort in dem Licht zu fotografieren, und ich glaube, das machen sie ganz bewußt so. Du hast ja meinen Versuch, die Gloriette vom Schloss her aufzunehmen, gesehen - es war unmöglich, auch in die andere Richtung fährt einem überall das Licht ins Bild.
Wenn man auf den Wegen im Park geht, sieht man kaum etwas, weil man so geblendet wird.
Vor dem Schloss, auf dem Platz zwischen den Straßen, stand ein großer Kranwagen, von dem aus sie alles gefilmt haben - dafür wird es wohl so extrem ausgeleuchtet. Nur ist es eben so in meinen Augen kein Konzert mehr fürs Publikum, sondern eine TV-Produktion mit vielen Gratis-Statisten.

Vor allem im Park war es voriges Jahr noch gemütlicher, die Leute konnten um die ganzen kleineren Brunnen sitzen und frei im Park spazierengehen, heuer standen überall Ordner und die Brunnen waren finster und eingezäunt - zumindest die beiden, zu denen ich hingegangen bin, und die waren kein Anlaß, mich durch die Menschenmengen zu den anderen durchzukämpfen. Hätte die ja gern heuer schöner aufgenommen als voriges Jahr, da war ja nur eins von vielen Brunnenfotos so halbwegs brauchbar, weil ich kein Stativ mit hatte ... Die Gelegenheit, es mit Stativ zu wiederholen, scheint vorbei zu sein. :-(

Einzig hier sehe ich (wegen den Flammen und weil es direkt hinter der Bühne war) ein, daß sie einen Zaun aufgestellt hatten. Der macht das Fotografieren mit Stativ natürlich auch nicht grad einfach, zumal auch ständig jemand am Zaun rüttelt, und wenn man das Objektiv da durchsteckt oder auch nur nah damit an den Zaun fährt, riskiert man, daß einem plötzlich der Zaun dagegenschlägt und es vielleicht beschädigt wird.
.
Das erzähle ich aber nicht, um zu jammern, sondern um andere vorzuwarnen. Damit niemand aufgrund einzelner gelungener Fotos glaubt, es würde sich unbedingt auszahlen, extra zum Sommernachtskonzert nach Wien zu fahren, um zack-zack ein paar gute Fotos zu machen - das Risiko der Enttäuschung ist sehr groß.

Liebe Grüße!
Häferl :-)

stisti2000 on June 4, 2011

Schönes Foto

Manfred1220 on June 4, 2011

GEFÄLLT MIR sehr, sieht man erst so richtig in Originalgröße. Habe das Konzert im Patschenkino genossen und bin im Nachhinein nicht traurig, daß ich nicht "vor Ort" war. Habe mich schon beim Zusehen gewundert, wie hell besonders der Bereich zwischen Neptunbrunnen und Gloriette ausgeleuchtet war.

Herzliche Grüße, Manfred

Dida(Views?No, thanx… on June 4, 2011

Hi Häferl,

zumindest ist dir das hier hervorragend gelungen!! Gefällt mir sehr gut!! Ist halt immer schade, wenn bei solchen Veranstaltungen, extrem viele Absperrungen etc. vorhanden sind! Aber bei uns sagen sie gleich die ganze "Veranstaltung" ab, weil die "Sicherheitsvorschriften" nicht eingehalten werden können! :((

Leider ist das mit Abstimmen ja nicht mehr so leicht, aber wenn´s mir "über den Weg läuft", hat´s meine Stimme sicher! :))

LG, Dida

abraxas_aut on June 4, 2011

LIKE!

klaus040-Views?Never… on June 4, 2011

Ganz toll, Häferl! Der Brunnen gefällt mir in dieser "colorierten" Ansicht sehr gut. Vielleicht ist es in diesem Fall ja auch ein Glück, daß alles so heftig ausgeleuchtet war. Da konntest Du auch ohne Stativ ein super scharfes Bild einfahren. Glückwunsch!

Gruß, Klaus

Häferl on June 5, 2011

Hallo stisti, Manfred, Dida, abraxas und Klaus!

Freut mich sehr, daß Euch das Bild gefällt! Ich bin echt froh, daß mir neben der Enttäuschung des Abends doch wenigstens die eine Aufnahme richtig gelungen ist. :-)

Habe mich schon beim Zusehen gewundert, wie hell besonders der Bereich zwischen Neptunbrunnen und Gloriette ausgeleuchtet war

Auf Youtube hab ich ein Video gefunden, auf dem der Krampf mit der Beleuchtung recht gut rüberkommt, besonders in der ersten Hälfte.
Die Übertragung im ORF hab ich aufgenommen, aber erst jetzt angeschaut. - Sie haben auffällig oft plötzlich taghellen Himmel mit Wolken eingeblendet, den es um 21 Uhr, als es anfing, schon gar nicht mehr gab; für mich ein deutliches Zeichen, daß selbst der ORF gröbere Probleme hatte. :D - Solche Szenen bereiten sie für dann vor, wenn sie live von keiner Kamera ein gutes Bild bekommen.
Oft sieht man Einstellungen, wo es zwar dunkel zu sein scheint, aber die langen und deutlich sichtbaren Schatten verraten, daß da nur die Belichtung so zurückgedreht wurde.

Übrigens war das Parkett vor der Bühne bereits um 19 Uhr voll besetzt - es gab auf sommernachtskonzert.at eine Webcam, auf der man das sehen konnte. Für die besten Plätze sollte man also mindestens drei Stunden vor Beginn da sein. Später durfte da gar niemand mehr hinein, außer die Leute von der Presse und vom ORF. Sozusagen ein Parkett-Käfig, damit der ORF ein brav auf den Plätzen sitzendes Publikum filmen kann. Eine Frau hab ich gehört, wie sie sich gerade bei einem die Absperrung bewachenden Ordner beschwert hat: "Erst darf man nicht hinaus, dann darf man nicht hinein!" (Ich schätze, sie mußte bloß mal aufs Klo ...) :D

bei uns sagen sie gleich die ganze "Veranstaltung" ab, weil die "Sicherheitsvorschriften" nicht eingehalten werden können! :((

Am Treppenaufgang des Schlosses, wo man einen guten Blick zur Gloriette hätte (wenn man dabei nicht so geblendet worden wäre, besonders von den Lichtern, die von der Bühne abgestrahlt haben und bei den ORF-Aufnahmen vom Kran oben schöne Sternchen machten), hat mir der Ordner erklärt, daß man da kein Stativ aufstellen darf, weil der Fluchtweg freigehalten werden muß. Dabei war da gar niemand oben, der hätte flüchten können, und die paar, die vielleicht hinter den geschlossenen Fensterläden im Schloss gesessen sind, wären vermutlich auch eher straßenseitig geflüchtet als in die Menschenmassen.
Sicherheitsvorschriften sind oft nur eine Ausrede, wenn Politiker, Veranstalter etc. irgendwas nicht wollen, aber ein Verbot nicht gut für ihr Image wäre.

Vielleicht ist es in diesem Fall ja auch ein Glück, daß alles so heftig ausgeleuchtet war. Da konntest Du auch ohne Stativ ein super scharfes Bild einfahren.

Ich hatte die Kamera schon am Stativ, konnte es aber nicht gut hinstellen, wodurch es eher nur die Funktion eines Einbeins hatte. Und ich hätte gern mehr vom Teich mitfotografiert, aber da war schon wieder so ein blendender Scheinwerfer ...

Danke Euch allen miteinander,
liebe Grüße,
Häferl :-)

Jörg R. on June 7, 2011

Sehr imposant und klasse beleuchtet ! Ein schönes Foto hast da eingefangen , Häferl !

Like

LG , Willy

Veitinger on June 14, 2011

LIKE / YS sehr schön farblich ausgeleuchtet, ein toller Schnappschuß.

Häferl on July 26, 2011

Danke für Eure Kommentare, Likes und Sternchen, Willy, disi und Veitinger! Freut mich, daß es Euch gefällt! Mit der Beleuchtung kann man in Schönbrunn leider nur einmal im Jahr beim Sommernachtskonzert fotografieren - ansonsten sperrt der Schloßpark mit Einbruch der Dunkelheit ...

Liebe Grüße!
Häferl :-)

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

WorldAustriaWien

Photo taken in Schönbrunn Zoo, Maxingstraße 13b, 1130 Wien, Austria

Photo details

  • Uploaded on June 3, 2011
  • © All Rights Reserved
    by Häferl
    • Camera: NIKON COOLPIX P90
    • Taken on 2011/06/02 22:45:58
    • Exposure: 0.370s
    • Focal Length: 15.10mm
    • F/Stop: f/4.500
    • ISO Speed: ISO64
    • Exposure Bias: -1.60 EV
    • No flash

Groups