Geiranger from Dalsnibba (9.6.1970)

Selected for Google Maps and Google Earth

Comments (19)

Johann Hartl on April 20, 2008

Der Dalsnibba mit seinen 1495 Meter Höhe ist ein Erlebnis und der Blick auf den Geirangerfjord, ich war 2004 oben und konnte diese herrliche Aussicht genießen

c0l0gne1 on August 1, 2008

Ah, ich hab's gefunden! Ich fand es auch ein Erlebnis- vor allem wenn man im Juni unten am Fjord Erdbeeren isst und dann hoch kommt in den Schnee. Und die Straße im Hintergrund ist ja auch nicht schlecht....

Lutz P on August 1, 2008

Ja, Ja. Das war schon toll. Ich traue mich nicht mehr hin, weil ich glaube, dass ich heute enttäuscht würde. Damals war das alles noch ziemlich abenteuerlich. Aber an den Bildern, die Jahrzehnte im Schrank lagen, habe ich heute schon Freude :-)) Gruß, Lutz

c0l0gne1 on August 1, 2008

Das glaube ich Dir gerne, man sieht beim Scannen dann plötzlich Details in den Bildern, an die man sich gar nicht mehr so genau erinnert hat. Irgendwann kommen meine Norwegen- Negative auch noch dran, aber erst scanne ich alle Dias. Ich glaube, dass Du mit dem enttäuscht werden recht hast- ich war vor ca. 15 Jahren dort und es waren schon Massen an Bussen da oben, dabei war es Vorsaison! Grüße Gudrun

Lutz P on August 1, 2008

Lass sehen, was du hast. Ich bin neugierig und freue mich darauf. Grüße, Lutz

c0l0gne1 on August 1, 2008

Kann etwas dauern - habe noch an die 2.000 ungescannte Dias und mich bisher gar nicht an den Negativen versucht:-) muss da sicher zuerst wieder üben.

Lutz P on August 1, 2008

Ja, das sind richtige Schicksalsschläge ;-))

Ich habe das Meiste geschafft.

c0l0gne1 on August 1, 2008

Du hast ja auch vor mir angefangen! Aber irgendwann werde auch ich fertig sein ( fix und alle... )

Lutz P on August 1, 2008

Macht riesig Spaß, massenweise tolle Erinnerungen :-))

c0l0gne1 on August 1, 2008

Oh ja! Dein Bild hat die auch geweckt. Ich glaube, ich scanne jetzt noch ein paar Argentinien- Dias ;.)

Lutz P on August 1, 2008

:-))

© barbara blue, Germ… on August 5, 2008

Hallo Lutz, hier erspüre ich die Höhe Deines Standpunktes total. ich bin begeistert von Deinen Norwegen-Bildern! An Gudrun bin schon sehr gespannt auf Deine Norwegen-Fotos. Wie machst Du das mit den Negativen - ich denke mir, daß Du sehr spezielles Equipment benötigst! Oder lässt Du das in einem Labor machen? Liebe Grüße Barbara

Lutz P on August 5, 2008

Danke Barbara, also ich mach meine Negative mit meinem "stinknormalen" Scanner (Canon3200F). Gruß, Lutz

c0l0gne1 on August 5, 2008

Hallo Ihr, ich habe auch einen ziemlich normalen Fotoscanner ( reflecta CrystalScan 7200 ). Ich habe testweise ein paar Negative gescannt, aber leider sind gerade die Lieblingsbilder in einem sehr schlechten Zustand- die waren öfters zum Nachbestellen beim Fotohändler und sehen entsprechend aus :-( Die Automatik packt das nicht komplett, da muss ich auch noch kräftig manuell "flicken".

Lutz, hast Du das Problem nicht gehabt?

Grüße Gudrun

Lutz P on August 5, 2008

Hallo Gudrun und Barbara, ich habe seinerzeit immer Dias und Negative mit zwei Kameras gemacht. Daher sind die Negative in relativ gutem Zustand, auch weil ich eigentlich nie nachbestellt habe. Automatik hat mein Scanner nicht, ich muss da immer von Hand ran. Am mühsamsten ist es bei den alten Dias, die noch unter Glas gerahmt waren. Die werden jetzt immer aufgebrochen, so dass nur noch eine Seite Glas vorhanden ist. Aber trotzdem macht das Spaß. Gruß, Lutz

c0l0gne1 on August 5, 2008

Das sind ja richtiggehende Bastelarbeiten :-) Dafür sind Deine Originale besser in Schuss- schlau von Dir, nicht nachzubestellen. Ich habe Negative, da sieht der Himmel aus wie Schweizer Käse- lauter Stellen ohne Farbe oder es hat mehrere fette Streifen über's Bild mit totalem Farbstich ( Dreck drauf? )...das macht bisher noch nicht so richtig Spaß

Lutz P on August 5, 2008

Hallo Gudrun, hoffnungslose Fälle habe ich natürlich auch jede Menge, manche habe ich trotzdem hochgeladen, einfach weil die alten Fotos etwas dokumentieren, das für Jüngere vielleicht interessant ist. Das ist halt eine Frage des Anspruchs. Wenn ich die strengen Maßstäbe anlegen würde, die wir inzwischen alle an unsere Fotos haben (zumindest, was die Technik anbelangt), hätte ich die frühen Farbfotos meines Vaters z.B. nicht hochladen dürfen. Aber sie dokumentieren eben die frühen Jahre der Farbfotografie ... und natürlich die Insel Milos im Sommer 1944. Grüße, Lutz

©polytropos on November 18, 2009

Schön, Lutz.

Lutz P on August 16, 2010

Danke für 1000 Klicks.

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on October 21, 2007
  • © All Rights Reserved
    by Lutz P

Groups