Blütenpracht am Capitol

Selected for Google Maps and Google Earth

Comments (15)

Don111 on September 2, 2011

Im See, die Freiheitsstatue.

uwschu for panoramio on September 3, 2011

Toller Anblick Reiner, aber bitte lass es stehen ;-). Man kann soviel hier entdecken, wohin auch das Auge schaut. So, ich drücke hier alle Knöpfe, um dir das Suchen nach Verbesserungen zu erschweren :-)). Schönes Wochenende wünscht Dir Uwe

Don111 on September 3, 2011

Hallo Uwe, danke aber das alte Foto hatte noch keinen Kommentar, ein so verzerrtes Foto, wollte wohl keiner bewerten ;-) Es sah aber lustig aus. Nun genieße ich noch mal die Sonne zusammen mit einem Kaffee, ich schau nach her noch mal rein und kuck mal ob einer kuckt. Gruß Reiner

uwschu for panoramio on September 3, 2011

Guckst du schon :-))?

Don111 on September 3, 2011

Ja, ich kuck mir gerade Kameras an, bin gerade bei meiner Marke, da tut sich auch was, muss mal weiter lesen. Gruß Reiner

uwschu for panoramio on September 3, 2011

Nach der IFA wird ja sicherlich viel Neues anstehen. Viel Spaß, Gruß Uwe

Don111 on September 3, 2011

Das kann gut sein, die werden aber erst mal wieder teuer sein.

Bei Kodak Bridge hat sich auch was getan. Belichtungsreihe, HDR Bilder, HD Filme in Stereo, Gruß Reiner....http://shop.kodak.de/store/ekconseu/deDE/pd/MAXKamera/productID.222970100

Frank Mattern on September 4, 2011

Hallo Reiner, Freizeitparks ohne Freiheitsstatue geht wohl nicht mehr :-)? Trotzdem Like und Gruß - Frank Ps.: Tipp vom alten Photokina-Hasen: Nach der Messe immer nach dem Vorgängermodell gucken oder googeln. Die "Neuheiten" beziehen sich oft nur auf Kleinigkeiten, sind aber erheblich teurer.

Don111 on September 4, 2011

Hallo Frank, ich komme zusammen mit meiner Frau 1 Jahr lang umsonst rein. Da du ja noch älter bist, solltest du dort mal vorstellig werden, möglicher weise, bekommst du noch Geld dazu ;-) Das mit den Kameras ist sicher richtig, bis Weihnachten ist es ja noch hin, bleibt die Frage, eine teuere Bridge Kamera oder eine günstige SR Kamera, nicht so einfach. Gruß Reiner

Frank Mattern on September 4, 2011

Wenn Du mich fragst, Reiner, ich plädiere seit einigen Jahren schon für die leichtere Lösung. Mit SR und Zubehör habe ich mich lange genug abgeschleppt. Und ganz nebenher: Die Ergebnisse bei den Tests sind gar nicht so weit auseinander. Leider kenne ich keine Zeitschrift, die das direkt vergleicht. Verständlich, würde ja das Anzeigengeschäft kaputt machen. Gruß und schöne Woche - Frank

Don111 on September 4, 2011

Ich tendiere auch dort hin Frank, könnte dann bei meiner Marke bleiben, die neue Kodak Bridge, erfüllt genau meinen Wunsch, nach einer Belichtungsreihe und HDR, überflüssiger Weise, verfügt sie schon über einen 30x optischen Zoom, brauch ich nicht, wichtig für mich der Bereich zwischen 28mm & 105mm, klar kann sie das, doch die Optik würde sicher nicht so voller Kompromisse stecken, wenn man sich bescheiden gegeben hätte. Preislich stehe ich mich natürlich auch wesentlich besser. Die Bewertungen kann man rauf und runter lesen, jede Kamera wird irgendwo kritisiert, am Ende kann man dann gar keine kaufen, Gruß Reiner

行者无路 on September 5, 2011

Very nice shot !!! Like

Best greetings from China !行者无路

Frank Mattern on September 5, 2011

Hallo Reiner, die von dir angepeilte Kamera mag ja viel bieten, aber wichtig sind doch sicher für dich - wie für mich natürlich auch - so Dinge wie Robustheit und vor allen Dingen ein gutes Objektiv. Das beste Objektiv stammt immer noch von Leica und ist in der Panasonic Lumix DMC-FZ-Reihe verbaut. Auf fast gleichem Level ist das Nikor-Objektiv, dass Du z. B. in der Nikon Coolpix P100 findest. Beide Kameras werden bei Amazon inzwischen für unter 300,00 € angeboten. Übrigens: Viele Pressefotografen, die natürlich als Erstkamera eine SR einsetzen, haben als Ersatz oft noch eine Kamera aus der Coolpix P-Reihe im Koffer, weil sie leicht, äußerst robust und schnell ist. Kannst ja mal recherchieren, hast ja noch Zeit. Gruß - Frank

Don111 on September 5, 2011

Hallo Frank, ja dass mit den Kameras ist schon fast ein leidiges Thema, weil man den Eindruck gewinnt, man kann nur alles falsch machen, nach Testberichten haben sogar teure Kameras eklatante Schwächen. Das Hauptproblem ist, sie wollen alle mehr als realistisch betrachtet möglich ist, eingebaute Trixer Programme müssen es vertuschen. Weniger wäre oft viel mehr. Ein kleines Beispiel: Mein Schwiegersohn, hat ein neues Handy, mit 8 Megabyte Kamera, kleine Linse, Fixfokus Weitwinkel, solch gestochen scharfe Bilder und natürliche Farben habe ich lange nicht gesehen, auch nicht bei PA. Das könnten unsere auch, wenn sie endlich abspecken würden. Ich denke das Schneider Kreuznach hat auch einen guten Ruf. Mir geht es um HDR, ansonsten könnte ich mit meiner Kamera ja weiter arbeiten, sieh hat ein gutes Objektiv und einen 10x optischen Zoom, den ich so gut wie nie brauche, Landschaft, Kirchen & Mühlen brauchen Weitwinkel, im Grunde brauche ich auch keine 14 Millionen Pixel, meinen Aufnahmen landen bei PA und nicht an der Garagenwand. Die Hersteller machen halt was sie wollen. Gruß Reiner

Don111 on September 5, 2011

Danke für den Kommentar aus China, es grüßt Reiner

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on September 2, 2011
  • © All Rights Reserved
    by Don111
    • Camera: EASTMAN KODAK COMPANY KODAK EASYSHARE ZD710 ZOOM DIGITAL CAMERA
    • Taken on 2011/09/02 13:32:33
    • Exposure: 0.002s (1/500)
    • Focal Length: 6.30mm
    • F/Stop: f/4.000
    • ISO Speed: ISO64
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash

Groups