Usedom - Peenemünde; von hier erfolgte der Start einer V-2 (1943)

Selected for Google Maps and Google Earth

Comments (17)

Amelia Royan on September 6, 2011

A timely reminder of WW2 and the devastation caused by war.

I saw the V-2 at Cosford RAF museum just 8 days ago Ellen. It is interesting that we have been looking at the same sorts of things recently.

Nicely composed and well balanced photo - especially in B&W.

Warm wishes, Amelia

Schwiemonster on September 6, 2011

yes Amelia, a freak of coincidence ... sometimes intersect the spirit footprints of two people:) I'm always a little disturbed, about things that can be used for the purpose of violence. But it all belongs to history ... and that's how it is! Kind regards, Ellen

Hallo Mirko, genau dies ist der Grund warum ich alles nur aus der Ferne betrachtet habe. Ich tue mir sehr schwer mit allem was vorrangig dem Ausbau der Macht dient. Ich habe sogar gezögert die Fotos hochzuladen, eben genau aus den Gründen um bei niemand Erinnerungen auszulösen. Entschlossen sie hochzuladen habe ich mich, weil es existiert und ich auf guten Austausch bei Kommentaren hoffe. Liebe Grüße, Ellen

Kasanicky on September 7, 2011

Hi Ellen, very interesting shot, karol

Eckart u. Annemarie … on September 7, 2011

Like3 für dieses interessante Foto. Viele Grüße von Eckart und Annemarie

Heinz Peierl on September 7, 2011

Schön festgehalten

Gefällt mir

Like 4

Viele Grüße von der Mosel

Heinz

Schwiemonster on September 9, 2011

Vielen Dank für das Interesse und Auszeichnungen. Es ist nicht so einfach in die Idylle von Sonnenunter- und -aufgängen solche Fotos zu bringen!

Karol, Eckart und Annemarie, Heinz

LG. Ellen

Schwiemonster on September 9, 2011

Hallo Wolfgang ich glaube du hast hier die Ironie im Titel nicht verstanden. Ich will mich da auch nicht weiter rechtfertigen. Ich bin sicher nicht für Raketen oder sonstige Leidenschaften bestimmter Wissenschaftler, Erfinder und Eroberer. Aber ich denke du weißt zu wenig von mir und hast wahrscheinlich auch nicht meine Antwort weiter oben gelesen. Grüße, Ellen

Schwiemonster on September 9, 2011

Hallo Wolfgang, es war doch ein Spielplatz für die Wissenschaftler. Denkst du wirklich, dass bei den Konstrukteuren und den Wissenschaftlern der Luft und Raumfahrt sich auch nur ein Gedanke an Opfer breit gemacht hat. Ist es nicht eher wirklich ein Spielplatz der Eitelkeiten? Ich weiß wieviele Opfer der Krieg und die Erfindungen dafür kosten. Warum gibt es so viele Erfindungen die auf Kriegsanforderungen basieren? Weil dann das Geld bereit gestellt wird und sich die Wissenschaft grenzenlos austoben kann. Aber, Wolfgang ich will nicht falsche Gedanken hervorrufen und so werde ich meinen Titel ändern und mich nur an die Fakten halten. VG. Ellen

Schwiemonster on September 12, 2011

Hallo Wolfgang und Mirko! Es ist mein eigentlicher Wunsch mit dem Hochladen dieser Fotos Informationen zu bekommen von verschiedenen Seiten. Denn nur so lerne ich dazu! Die verschiedenen Infos sind wie Bausteine die hoffentlich dann ein Ganzes ergeben. Mein Fazit ist mein eigenes Erschrecken über die Tatsache, dass wir Menschen oft nur das sehen was wir sehen wollen. Vielleicht war es auch so mit meinem Titel, ich habe wohl die Wirkung nicht gesehen.

Irgendwann habe ich begonnen, hier in PA, nicht nur die schönen gefälligen Fotos hochzuladen...sondern eben auch Fotos (Mahnmale, Dachau, Sachsenhausen, Friedhöfe, Gräber) die Berühren, Erinnern und vielleicht auch Gegenreaktionen auslösen.

Ich Danke euch für die Diskussion, das Interesse und die Information. Herzliche Grüße, Ellen

Amelia Royan on September 12, 2011

We watched a very interesting programme last night called Operation Crossbow, which was centred on Peenemünde, Ellen. I was happy that I had seen your photo and knew something about the area.

HARRY SÖLL on September 12, 2011

Hallo,liebe Ellen, ich bin dir sehr dankbar,dass du diese notwendige Diskussion ausgelöst hast.Wir besuchen sehr häufig das KZ-Außenlager Langenstein bei Halberstadt.Gelegen und eingebettet in einer wunderschönen Landschaft muss man zwangsläufig daran denken,was diese geschundenen,gedemütigten Menschen, bevor sie wieder zur Arbeit in den Stollen gezwungen wurden,wohl beim Anblick der Bäume,Blumen und Berge gedacht haben mögen. In solchen Momenten kommt mir das Gedicht von Walter von der Vogelweide "Ich saß auf einem Steine"in den Sinn.Schon vor über 800 Jahren hat er darüber gegrübelt,wie man in der Welt leben könnte.Aber eine Antwort konnte er sich nicht geben,weil Friede und Recht todeswund seien. Indem wir auch solche Bilder hochladen,können wir einen bescheidenen Beitrag leisten,dass wir auch künftig schöne Fotos von der Natur und dem Menschen zur Freude aller zeigen können.

Dir ,liebe Ellen,nochmals meinen herzlichsten Dank

LG aus Wernigerode

Harry

ko hummel on September 13, 2011

Gut Ellen dass du das Bild hochgeladen hast, und dann auch noch passend in Z/W. Es ist natürlich ein heikles Thema (ich habe einge Kommentare gelesen) aber es nicht zeigen heisst auch vielleicht vergessen wollen und ich glaube dass sollte man eben nicht. Geht zu meinen Ys

vg aus Holland

Ko

Schwiemonster on September 14, 2011

ich danke euch herzlich, genau so habe ich es mir vorgestellt...eine Diskussion die für alle etwas enthält was uns fordert. Die Links und Buchtipps vertiefen dies, auch dafür herzlichen Dank.

Amelia, Wolfang, Harry, Ko, Mirko - Viele Grüße, Ellen

© Sonny☼ on September 16, 2011

Da ist wohl alles bereits gesagt - das Bild finde ich ganz einfach sehr gut in sw!!!

Giovanni Prunotto on September 30, 2011

Wow! Like!

wolfbam on October 3, 2011

Ich kann mich noch erinnern, als Bub die Flugbahnen socher Raketen im wolkenlosen blauen Himmel über Nordhessen bewundert zu haben, unwissend der Tatsache, daß sie Tod und Verderben über unschuldige Menschen brachten. Das hat man erst Jahre später verstanden. Aber trotzdem waren das Waffen, die noch harmlos waren gegenüber dem Teufelszeug, was die Menschheit heutzutage produziert. - Ich bin nur froh, daß dieser Spuk vorbei ist und wir hier in unserem schönen Land sooo lange in Frieden leben können. Deswegen erfreuen wir uns auch an den schönen Dingen, fotografieren sie und stellen sie in PA! Alles Liebe, Wolf

HARRY SÖLL on October 3, 2011

Dem Wolfbam kann ich nur zustimmen. LG Harry

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on September 6, 2011
  • © All Rights Reserved
    by Schwiemonster
    • Camera: Panasonic DMC-TZ7
    • Taken on 2011/06/05 10:29:07
    • Exposure: 0.002s (1/500)
    • Focal Length: 19.50mm
    • F/Stop: f/5.000
    • ISO Speed: ISO80
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash

Groups