Familienglück

Selected for Google Maps and Google Earth

Comments (129)

Angelofruhr-Je suis … on September 14, 2011

Das hast du geschossen, Stevia?? Hab ich nie hier auf PA gesehen!! Ist ja großartig! Aber der saß doch nicht wirklich auf eurem Dach?!

Hier im Ruhrpott gibt es keine Störche...außer im Zoo. :(

LG Angelika

UlrichSchnuerer on September 14, 2011

Hi Angelika und Stevia, ich glaube, Stevia geht fremd ;-) aber tolle Aufnahme!!!

Gruß Euch Beiden, Uli

Angelofruhr-Je suis … on September 14, 2011

Du meinst, sie hat ihn auf deinem Dach geschossen, Uli??? ;)

UlrichSchnuerer on September 14, 2011

Nein, weil nicht bei PA reingestellt ;-)

Gruß Uli

Stevia (Save Panoram… on September 14, 2011

Hallo ihr beide!

Stimmt, ich habe "ihn" hier in PA noch nicht hochgeladen! Das Bild entstand erst vor kurzem und ich war mir noch nicht schlüssig, ob ich diesen Storch hier hochladen soll. Aber ihr macht mir direkt Mut dazu! ;-) Ich werde in dieser Woche auch ein paar Urlaubsbilder hochladen. Dann setze ich ihn dazu!

Die Seite "Bilder-Space" benutze ich nur als Zwischenablage, um damit Bilder vom PC direkt in die Kommentare hochzuladen. Kontakte habe ich dort kein, Uli! ;-)

Doch, Angelika, die Störche sind hier gar nicht ängstlich und sehr an Menschen gewöhnt. Wir wohnen direkt an einer Wiese und den Äckern. Ich denke, von unserem Dach aus haben die Störche einen guten Überblick über die Gegend und hocken deshalb mal ganz gerne dort oben!

Liebe Grüße aus unserem Storchendorf an euch beide, Uli und Angelika, sendet euch Stevia

Angelofruhr-Je suis … on September 14, 2011

Und das ist dein Dorf, Stevia? Toll! Na, dann ist's kein Wunder, da ist ein Storch auf dem Dach sicher mal häufiger anzutreffen! Bin beiendruckt, das würd mir Spaß machen, ein Storch auf dem Dach... aber immerhin schwirren jeden Abend zur Dämmerung Fledermäuse um meinen Balkon. Aber die kann man nicht fotografieren... :-))

LG Angelika

Stevia (Save Panoram… on September 14, 2011

Ja, Angelika, ich fühl' mich hier auch ganz wohl so nah an der Natur und doch nicht weit weg zu den nächsten Städten und dem See. Die Störche hier faszinieren mich immer noch, obwohl ich sie ja schon bald 30 Jahre lang gewöhnt bin. Aber in meiner alten Heimat im Münsterland/Westfalen gab's eben in freier Wildbahn auch keine Störche, höchstens im Zoo oder im Tierpark. Darum sind Störche für mich irgendwie noch immer recht exotische Vögel geblieben, denen ich gern zuschaue. LOL

Fledermäuse finde ich unheimlich! Da mußt du ja direkt aufpassen, dass sie sich nicht in deinen langen Haaren verfangen! ;-) Gibt es kein "Schnellschussprogramm für die Dunkelheit", damit du so ein kleines Nachtgespenst mal aufs Bild bringen kannst?

Liebe Grüße durch die Nacht sendet dir Stevia

Bernd Lang KN on September 16, 2011

Sehr hübsches Geschnäbel, Angel!

So richtig nah, wie es Stevia beschrieb, bin ich an die Burschen selten herangekommen ...

Aber Fledermäuse hab' ich auch schon durch Zufall erwischt!

VieLe Grüße in den Pott, Bernd

Angelofruhr-Je suis … on September 17, 2011

Hab die Flattermänner gefunden Bernd - und wie ich den Diskussionen darunter entnehmen kann, ist es keine Montage - was für ein Zufall!! Blitze und Fledermäuse auf einen Streich? Und wie geht das 50 Iso?? Hattst du externe Blitze aufgestellt?

Gruß zum WE, Angelika

Angelofruhr-Je suis … on September 17, 2011

Das ist es ja, was ich an dem Isowert und der daraus resultierenden notgedrung langen Belichtungszeit nicht verstehe, Bernd: Wie kannst du diese total flinken Viecher bei 15 sec Belichtungszeit abbilden?? Die dürften doch gar nicht zu sehen sein, selbst für einen Geisterabdruck müsste ihre Anwesenheit zu flüchtig sein????

LG Angelika

LG Angelik

Bernd Lang KN on September 17, 2011

JAIN, ist halt - wie ich schon unter dem Bild geschrieben habe - ein Image Stack, also 11 Aufnahmen der selben Position über einander gelegt.

Zufall? Schon wieder JEIN: Die Flattermänner gibt es bei uns den ganzen Sommer über am nächtlichen Himmel zu hören und zu sehen. Letzteres besonders gut in Vollmondnächten, oder bei Wetterleuchten. Im akuten Gewitter fliegen sie m.W. nicht. So sind sie besonders gut im Gegenlicht der durch den Blitz erhellten Wolken als Silhouette zu erkennen.

ISO 50 (zur Vermeidung größeren Rauschens), kleinste Blende (für die Tiefenschärfe) und 15 Sekunden Belichtungszeit (damit der Hintergrund noch sichtbar wird)! Und, wenn man Glück hat, sind sogar mehrere Blitze auf einer Aufnahme drauf.

Übrigens: Ähnliche Einstellungen + Systemblitz macht auch die Automatik, wenn Du die Kamera auf "Nachtprortrait" stellst ...

PS: Externe Blitze? Ich war das nicht! Ehrlich!

Dir auch ein Schönes WE! Liebe Grüße Zeus, äh Bernd

Bernd Lang KN on September 17, 2011

Sie sind deshalb scharf zu sehen, - hab ich auch geschrieben - weil sie wie mittels Stroboskop quasi im Flug eingefroren werden ...

Liebe Grüße, Bernd

Angelofruhr-Je suis … on September 17, 2011

Ist ja irre... ich staune, Bernd, hab allerdings keinen Schimmer, wie man sowas macht!! ;))

Bernd Lang KN on September 17, 2011

Also Engelchen, Du stellst Dich einfach in der Kemnader Straße mit einer langen Eisenstange ... ;-)

Nee, nee, bloß nicht!

Musst Du mal testen, weiß ja nicht, welche Knipse Du besitzt: Einfach Kamera manuell auf die kleinste Blende einstellen, so umgehst Du das Problem mit dem nächtlichen Scharfstellen, Fokus auf ∞ (oder ggf. hyperfokale Distanz) und dann mal halb durchdrücken: Die Kamera sagt Dir schon wie lange Du belichten sollst, damit bei dem Bisserl Licht noch was vom Hintergrund drauf ist.

Wenn Du nur den Blitz haben willst, ist die Belichtungszeit fast egal ... Na, und dann einfach laufend den Auslöser drücken, bis Du mal einen Zeus-Speer erwischt hast.

Ach ja, und verwende - bis Du merkst, ob sich die Blitze an einer Stelle konzentrieren - erst mal eine kleine Brennweite. Da ist die Chance höher, dass Du einen erwischst.

Und ein Stativ oder gar ein Fernauslöser ist bei der kurzen, effektiven Belichtungszeit durch den Blitz nicht notwendig ... aber sau-bequem; ich hab' an dem Abend 2.600 Bilder zw. 2 und 15 Sekunden gemacht!

Gruß, Bernd

UlrichSchnuerer on September 17, 2011

Hallo Bernd, ich bin immer noch am Üben (Anfänger), aber Deine Erklärungen bringen mich vielleicht etwas weiter!!! Habe meine letzten Bodenseebilder reingestellt. In 2 Wochen bin ich im Elsaß und in 3 Wochen in Sommerach am Main (Wein trinken) ;-)

Gruß Uli

Angelofruhr-Je suis … on September 17, 2011

Danke für die Ratschläge, Bernd...aber 2500 Bilder sichten...mannomann, ich denke immer, ich bin schon ziemlich verrückt, den größten Teil meiner Freizeit mit Bildern zu verbringen!! ;))

Was ich nicht weiß, wie man sie später zu einem Bild zusammenfügt, hab noch nie HDR's gemacht!

Hallo Uli - dann wünsch ich die viel Spaß im Elsass, und schau mal nach, ob meine Störche noch da sind!! :-)

LG Angelika

UlrichSchnuerer on September 17, 2011

Hi Angelika, ist ja noch ein paar Tage hin ;-) An HDR habe ich auch kein Interesse, obwohl sollte ich mir doch mal einen HochDruckReiniger anschaffen, zum Saubermachen des Pflasters ;-)

Gruß Uli

Angelofruhr-Je suis … on September 17, 2011

Ach, ich habe mich - rein theoretisch ein wenig mit HDR's beschäftigt, Uli und - richtig angewandt - gleicht diese Technik viele Mängel der Fotografie aus. Allerdings treiben die meisten hier auf PA damit kitschigen Schindluder! ;)))

LG Angelika

Bernd Lang KN on September 17, 2011

Nix "2500 Bilder sichten", Angelika:

Du nimmst ein Tool, wie z.B. AntiTwin, wählst ein komplett schwarzes Bild aus und vergleichst es automatisch (hohe Übereinstimmung!!) mit dem Rest Deiner "Ausbeute" - Damit kannst Du quasi mit einem Klick alle Bilder ohne Blitz löschen!

HDR hat hier mit dem Zusammenfügen und Überblenden im Grunde nix zu tun.

Hier benötigst Du nur ein Ebenen- oder Objekt-fähiges Bildverarbeitungsprogramm, wie z.B. PhotoFiltre Studio, PhotoImpact, Photoshop, Paint.Net, GIMP, etc., mit welchen man die Bilder stapeln kann, und als Berechnung zweier Ebenen die Option "Nur wenn heller" anwendet - Dann leuchtet nur der Blitz oder die beleuchtete Wolke auf, die Fledermaus bleibt dunkel ...

Liebe Grüße, Bernd

Dida(Views?No, thanx… on September 17, 2011

Laach, bloss gut, dass ich die Meinung auch mal von einem Profi lesen kann - ich "eck´" ja immer an, wenn ich irgendwo mal schreib´, dass mir die "übertriebenen", fast wie colorierte Bilder wirkenden Fotos, oft nicht so gefallen!! ;-DDDDD

Gibt natürlich auch viele schöne Ausnahmen!!!

LG, Dida

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on September 6, 2011
  • © All Rights Reserved
    by Angelofruhr-Je suis …

Groups