259 Schatten suchende Rentiere

Selected for Google Maps and Google Earth

Comments (7)

Ottofive on January 15, 2009

Hallo Daniel Meyer,

Interessantes Foto. Halten sich Renntiere auch im Tunnel auf? Wie sind diese Tunnel beschaffen? (Im Sommer 2009 habe ich vor, mit Fahrrad zum Nordkapp zu fahren und sammele auf dieser Weise Informationen). Auf dieser Strecke sind einige längere Tunnel, dann auch der ganz lange unter dem Wasser zur Mageroya Insel rüber. Meine konkrete Fragen: Sind die Tunnel beleuchtet? Gibt es eine Standspur? Das der Tunnel zur Mageroya Insel erst sehr steil nach unten, dann wieder Steil aufwährts hinaus geht, ist mir bekannt.

Gruss, Otto Mayr

Daniel Meyer on January 16, 2009

Hallo Otto

Den Rentieren war es damals zu heiss, sodass sie den Schatten der Tunnels suchten. Sie drangen aber nur wenige Meter in die Tunnels vor, obschon sie sonst vor Autos gar nicht zurückscheuten. Die meisten Tunnels sind kurz und, wenn ich mich richtig erinnere nicht beleuchtet. An Standspuren kann ich mich nicht erinnern. Eine Radtour sollte aber trotzdem vergnüglich möglich sein. Nur für die letzte Strecke mit dem langen Tunnel nach Mageroya lohnt sich vielleicht ein Umsteigen auf einen Bus.

Schöne Ferien, auf jeden Fall! Daniel

deichgespenst on January 20, 2009

Hallo Otto,

ich bin vor zwei Jahren zum Nordkapp gefahren. Zu den Tunneln in Norwegen kann ich dir folgendes sagen: 99% der Tunnel durch die ich gefahren bin, sind gleich aufgebaut: Nackte Felswand, schlechte gelbe Beleuchtung (aber für Autofahrer vollkommen ausreichend, da es in Norwegen vorschrift ist immer das Licht anzuhaben) und schlechte Belüftung. Also - alle Tunnel die länger als 500m sind, würde ich nicht mit den Fahrrad durchwollen. Da ich sonst Angst hätte an einer vergiftung zu sterben. In vielen Tunneln war die sicht sehr beeinträchtigt durch die Abgase. Durch den Mageroya-Tunnel mit den Fahrrad halte ich für Lebensgefährlich.(Wenn es überhaupt erlaubt ist) Allerdings möchte ich nicht schlecht von Norwegen sprechen, denn gerade die Verkehrsverhältnisse finde ich - positiv gesehen - sehr abwechelungsreich. Dazu diese wunderbare Natur etc. wird es für dich zu einen unvergeßlichen Urlaub machen. Gruss Andre

Huehnchen on January 29, 2009

Also die Auskunft über norwegische Tunnel kann ich nur bestätigen. Ganz heftig wird´s erst, wenn man auf Nebenstraßen unterwegs ist. Da kann es durchaus mal passieren dass man durch unbeleuchtete (!) Tunnel fährt. Und die können auch über 1km lang sein. Dort fährt jeder Autofahrer mit Aufblendlicht. Letztendlich kann ich wie deichgespenst von Tunneldurchfahrten abraten. Schönen Urlaub noch!

Panza Verde on June 2, 2011

Son tan mansitos.. Excelente toma!! Good Photo! Congratulations. Like & favourite. Greetings from Argentina. Saludos desde Entre Ríos, República Argentina. Panza Verde

Mehmet Ali Soylu on August 5, 2011

excelent...greetings from Turkey..

chrmt on September 11, 2011

great shot, 1 like

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on October 8, 2006
  • © All Rights Reserved
    by Daniel Meyer
    • Camera: OLYMPUS OPTICAL CO.,LTD X-2,C-50Z
    • Taken on 2004/07/25 15:43:01
    • Exposure: 0.004s (1/250)
    • Focal Length: 23.40mm
    • F/Stop: f/5.600
    • ISO Speed: ISO80
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash

Groups