Stolpersteine in Neidenstein

Selected for Google Maps and Google Earth

Comments (16)

Erhard Bernstein on September 14, 2011

Gut festgehalten! Ein gutes Projekt, regt immer wieder zum Nachdenken an, man kann mit jungen Leutern darüber reden etc.

Aber stellvertretend kriegst du das Like

LG, Erhard

Lutz P on September 14, 2011

Danke Erhard, ein gutes Projekt und eine wirklich sinnvolle Gruppe hier bei PA. In dem Ort sind nebenbei etwa 50% der Stolpersteine von den Grundstückseigentümern abgelehnt worden. Gibt auch zu denken ...

Grüße, Lutz

c0l0gne1 on September 17, 2011

Bei uns hat einer prozessiert, der hat gerade verloren- die Stolpersteine bleiben!

Übrigens- in Santiago haben sie vor einem berüchtigten Folterhaus auch Stolpersteine verlegt.

Lutz P on September 17, 2011

... positive Globalisierung ...

Mir fehlt da jedes Verständnis, wie man da die Einwilligung verweigern kann.

c0l0gne1 on September 17, 2011

Irgendso ein Mist von wegen das Haus würde im Wert verlieren....

Lutz P on September 17, 2011

..aber wirklich, ziemlich bescheuert ...

c0l0gne1 on September 17, 2011

Allerdings- 100.000 € Wertverlust wollten die geltend machen!

Lutz P on September 17, 2011

... das lässt Rückschlüsse auf die Geisteshaltung zu ...

c0l0gne1 on September 17, 2011

Da schämt man sich für seine Landsleute.

Schwiemonster on October 19, 2011

Hallo Lutz! Diese Steine haben Patina während die anderen entweder neu oder geputzt sind. Ich bin immer wieder berührt, wenn ich sie auf dem Weg durch den Alltag entdecke; wahrlich Stolpersteine, die mich veranlassen zu stoppen und mich zu besinnen. Gut sie auch hier zu sehen, Danke! Liebe Grüße, Ellen

®mene on October 19, 2011

Stolpersteine

Lagen in Neustadt auch rum, als die NPD dort demonstrieren durfte...

Schwiemonster on October 19, 2011

ja, sicher rein zufällig !!!

Lutz P on October 19, 2011

moin Ellen und Michel, die sind alle zur gleichen Zeit im vergangenen Jahr verlegt worden und zwar an vier Stellen. Eine Stelle habe ich trotz intensiven Suchens nicht gefunden, eine weitere ist dauern zugeparkt. Und mindestens genau so viele Anwohner haben ihre Zustimmung nicht gegeben.

Liebe Grüße, Lutz

Robert elch on October 30, 2011

Hallo Lutz, obwohl ich nur ein Stolpersteinfoto habe, finde ich diese Aktion lobenswert.

Volker in Hamburg hat sehr viele davon. Auch eine Gruppe. Ich würde gerne einen Tip an dich weitergeben, den ich kürzlich entdeckt habe.

Michael Ohmsen stellt seine Stolpersteine auf eine ganz andere Art ein. Das solltest du dir anschauen. Der große Vorteil dieser Art ist, das Google sie so annimmt. Ich finde es auf jeden Fall eine perfekte Idee! Dieses Foto gefällt mir aber auch!

Gruß Robert

Lutz P on October 30, 2011

Hallo Robert,

das habe ich auch schon gesehen, was der Michael da macht. Die Idee finde ich ziemlich gut und ich werde wohl weitere Stolpersteine auch so einstellen. Hier gibt es allerdings nicht sehr viele (und das nicht etwa, weil hier weniger Leute deportiert worden wären, sondern weil sich viele Grundstückseigentümer weigern... grrr).

Grüße, Lutz

Robert elch on October 30, 2011

Dazu möchte ich hier jetzt nichts sagen! grrr

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on September 13, 2011
  • © All Rights Reserved
    by Lutz P
    • Camera: Canon EOS 550D
    • Taken on 2011/08/30 16:29:22
    • Exposure: 0.017s (1/60)
    • Focal Length: 50.00mm
    • F/Stop: f/5.000
    • ISO Speed: ISO125
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash

Groups