Skulptur „Sich Windender“ im KZ Osthofen

Selected for Google Maps and Google Earth

Sich Windender Die Skulptur wurde während einer dreimonatigen Kunstaktion im Herbst 1990 von dem Frankfurter Bildhauer Friedhelm Welge geschaffen. Der Künstler sagt zu seinem Werk, dass es sowohl den Häftling darstellt, der sich aus seinem Leiden befreien will, als auch den nicht-wissen-wollenden Zeitgenossen (damals und heute), der sich abwendet. Beides gelingt jedoch nicht. Dies will der Bildhauer durch den bewusst nicht bearbeiteten Sockel der Skulptur dokumentieren. (Quelle: Tafel) Abschriftlich ein Info-Service von Michael Ohmsen

Show more
Show less
Save Cancel Want to use bold, italic, links?

Comments (1)

Michael Ohmsen on October 3, 2011

Sich Windender Die Skulptur wurde während einer dreimonatigen Kunstaktion im Herbst 1990 von dem Frankfurter Bildhauer Friedhelm Welge geschaffen. Der Künstler sagt zu seinem Werk, dass es sowohl den Häftling darstellt, der sich aus seinem Leiden befreien will, als auch den nicht-wissen-wollenden Zeitgenossen (damals und heute), der sich abwendet. Beides gelingt jedoch nicht. Dies will der Bildhauer durch den bewusst nicht bearbeiteten Sockel der Skulptur dokumentieren. (Quelle: Tafel)

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on October 3, 2011
  • © All Rights Reserved
    by Michael Ohmsen

Groups