Skulptur im KZ Osthofen

Selected for Google Maps and Google Earth

NS-Dokumentationszentrum Rheinland-Pfalz Gedenkstätte KZ Osthofen. Öffnungszeiten (Einlass bis ½ Std. vor Schließung) Mo, Di, Do, Fr 09:00-13:00 + 14:00-17:00, Mi 09:00-12:00, an Wochenenden und Feiertagen 13:-17:00 (Quelle. Tafel) Konzentrationslager Osthofen 1933/34 NS-Dokumentationszentrum Rheinland-Pfalz / Gedenkstätte KZ Osthofen Von März 1933 bis Juli 1934 wurden hier politische Gegner der NSDAP aus den Reihen der KPD, der SPD und der Gewerkschaften sowie Angehörige des Zentrums, Juden, Sinti, Separatisten und andere missliebige Personen ohne richterliche Verfügung in der Regel für vier bis sechs Wochen inhaftiert. Das Konzentrationslager Osthofen war das erste KZ des ehemaligen Volksstaates Hessen, zu dem die Provinzen Oberhessen, Starkenburg und Rheinhessen gehörten. Die offizielle Errichtung erfolgte zum 1.. Mai 1933 durch den Staatskommissar für das Polizeiwesen in Hessen, Dr. Werner Best. Lagerleiter war der Osthofener SS-Mann Karl d’Angelo. (Quelle: Tafel) Abschriftlich ein Info-Service von Michael Ohmsen

Show more
Show less
Save Cancel Want to use bold, italic, links?

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on October 3, 2011
  • © All Rights Reserved
    by Michael Ohmsen

Groups