Panoramio is closing. Learn how to back up your data.

Flurkreuz im Eichsfeld

Ein Flurkreuz (auch: Weg(e)kreuz, bairisch: Marterl) ist ein Kreuz an einer Wegkreuzung, an einem Weg oder einer Straße, am Feldrand oder im Wald. Es kann aus Holz, Stein oder Metall bestehen. Häufig sind Flurkreuze als Kruzifixe gestaltet. Steinkreuze werden auch Hussitenkreuze, Schwedenkreuze oder Sühnekreuze genannt.

Flurkreuze findet man besonders häufig in katholischen Landstrichen. Die meisten entstanden schon in den vergangenen Jahrhunderten und wurden von der damaligen Bevölkerung als Zeichen ihres Glaubens errichtet. Einige von ihnen sind an Orten aufgestellt, an denen zuvor entweder ein Unfall oder ein Verbrechen geschah. Die Sitte, an Straßenstellen, wo Menschen tödlich verunglückt sind, ein Unfallkreuz aufzustellen, hat sich mittlerweile weltweit verbreitet.

Show more
Show less

Photo details

  • Uploaded on October 4, 2011
  • © All Rights Reserved
    by c. bayernengel
    • Camera: SONY DSC-W290
    • Taken on 2011/09/23 13:15:42
    • Exposure: 0.006s (1/160)
    • Focal Length: 5.00mm
    • F/Stop: f/8.000
    • ISO Speed: ISO80
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash