Karnak, Großer Amun-Tempel (2007)

Selected for Google Maps and Google Earth

Comments (1)

Wensky on December 31, 2011

GROSSER AMUN-TEMPEL

19/1300 Sethos I. und Ramses II.

L-360 B-118

Umfangreicher, von verschiedenen Königen (Thutmosis I. und III., Hatschepsut, Sethos I., Ramses I., II. und III.) errichteter und umgebauter Tempelkomplex.

Auch in Karnak schuf man eine Triade, deren Zusammensetzung ähnlich künstlich ist wie die memphitische. Amuns Gemahlin ist die Geiergöttin Mut. Als beider Sohn gilt der Gott Chons.

Äußere Widdersphingenallee von der ehem. Kaimauer

Pylon: H-43 / B-113 / D-15 (Dicke)

Erster Innenhof mit innerer Widderallee.

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on December 31, 2011
  • © All Rights Reserved
    by Wensky

Groups