Palais Fürstenberg (heute Hauptpost) und Beethovendenkmal in Bonn

Selected for Google Maps and Google Earth

Das heutige Hauptpostamt, ursprünglich Haus des Stadtdechanten Radermacher, dann Palais des Grafen Fürstenberg-Stammheim, ging am 2. Jauar 1877 für 234. 000 Mark in den Besitz der kaiserlichen Post- und Telegraphenverwaltung über. Damit verbunden waren Änderungen im Inneren. 1909 fand eine völlige Entkernung zwecks innerer Neugestaltung statt. Die Fassade zum Münsterplatz erhielt einen mittigen Haupteingang. 1937-1938 wurde die Fassade wieder auf ihren ursprünglichen Zustand zurückgeführt. 1939 Anbau eines Erweiterungsbaues mit repräsentativem Portal; im Inneren Einrichtung größerer Diensträume und Schalteranlagen. Beschädigungen im zweiten Weltkrieg, 1945 teilweise Wiederaufnahme des Postdienstes. Allmähliche Wiederherstellung des baulichen Vorkriegszustandes. 1979 erneute Renovierung des Inneren. 1988 Wiederherstellung der Fassade in Abstimmung mit der Denkmalbehörde.

1845 wurde zum Gedenken an Beethovens 75. Geburtstag sein Bronzestandbild auf dem Münsterplatz enthüllt. Vom Balkon des Fürstenberg'schen Palais - seit 1877 Hauptpost - wohnten Friedrich Wilhelm IV. und Konigin Victoria der Einweihung des Beethovendenkmals bei.

Show more
Show less
Save Cancel Want to use bold, italic, links?

Comments (3)

© Rapi ( ) on December 29, 2008

Ist da noch kein MC-Donalds drin? ... Grad sehe ich rechts die Restnutzung des Gebäudes (neues Postgelb)!

;-( oder ;-)

Christos Theodorou on March 7, 2013

Very nice picture, marvelous place. Kind regards – Christos

Gunda Wolfgang on March 29

Like Aufgenommen am: 2005/04/02 09:06:06

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on February 4, 2007
  • © All Rights Reserved
    by Wim de Vries
    • Camera: Canon EOS 300D DIGITAL
    • Taken on 2005/04/02 09:06:06
    • Exposure: 0.003s (1/400)
    • Focal Length: 70.00mm
    • F/Stop: f/10.000
    • ISO Speed: ISO100
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash

Groups