Historische Mühle von Sanssouci

Selected for Google Maps and Google Earth

Historische Mühle von Sanssouci. Bereits der Soldatenkönig Friedrich Wilhelm I. gab 1736 die Erlaubnis für den Bau einer Windmühle, mit dem 1737 begonnen wurde. Seit 1738 stand auf der heutigen Stelle eine Bockwindmühle, deren gesamter Oberbau, auf einem hölzernen Bock stehend, entsprechend der Windrichtung „in den Wind“ gedreht wurde. Die erste Mühle und eigentliche Historische Mühle war somit älter als das nahegelegene, in den Jahren 1745 bis 1747 errichtete Sommerschloss Friedrichs des Großen.Ein halbes Jahrhundert später musste die verfallene Bockwindmühle abgetragen werden. Den Bau einer neuen Mühle, zwischen 1787 und 1791, finanzierte Friedrich Wilhelm II., denn die Mühle war durch eine Legende über die Grenzen Potsdams hinaus bekannt geworden. Den Auftrag bekam der Baumeister Cornelius Wilhelm van der Bosch, der anstelle der Bockwindmühle eine größere Galeriewindmühle nach holländischem Muster errichtete. Ende des Zweiten Weltkriegs, am 27. April 1945, wurde zwischen der Mühle und der Auffahrt zum Schloss Sanssouci ein sowjetischer Panzer durch eine Panzerfaust getroffen. In den darauf folgenden Kampfhandlungen gerieten die Mühle und das darunter liegende Schweizerhaus in Brand. Beide Gebäude wurden zerstört, das Schweizerhaus aber nicht wieder aufgebaut.

Show more
Show less
Save Cancel Want to use bold, italic, links?

Comments (2)

Javi sanchez tripian… on April 4, 2012

Bella composición felicidades por su foto.

Like

Saludos desde España

Signum 03 on April 4, 2012

Thank you. Greetings from Germany. Signum03

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo taken in Sanssouci Park, Zur Historischen Mühle 1, 14469 Potsdam, Germany
Schlossrestaurant Cecilienhof

Photo details

  • Uploaded on April 4, 2012
  • © All Rights Reserved
    by Signum 03
    • Camera: Canon EOS 1000D
    • Taken on 2011/06/24 13:53:52
    • Exposure: 0.005s (1/200)
    • Focal Length: 26.00mm
    • F/Stop: f/11.000
    • ISO Speed: ISO200
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash

Groups