228 501-3

Not selected for Google Earth or Google Maps [?]

Die Baureihe V 180 der Deutschen Reichsbahn ( ab 1970 Baureihe 118, später DBAG-Baureihe 228) war die größte in der DDR gebaute Diesellok. Hersteller war der Lokomotivbau Karl Marx Babelsberg.

228 501-3 wurde vom LKM unter der Fabriknummer 280113 an die VEB Chemische Werke Buna geliefert und dort am 30.05.1968 als Lok „204“ in Dienst gestellt. Nach der Wende war sie zunächst als „204“ bei der Buna Sow Leuna Olefinverbund GmbH in Merseburg-Schkopau in Dienst.

1995 ging sie an die KEG und fuhr dort als "2004".

Im Jahr 2003 geriet die KEG in finanzielle Schwierigkeiten, die dazu führten, dass die Gesellschaft am 12. Februar 2004 Insolvenz beantragte. Die Lokomotiven wurden größtenteils nach Polen verkauft. "2004" ging an die ARCO Transportation GmbH und wurde dort als "5200.04-3" im Bauzugdienst eingesetzt.

Ab 2007 fuhr sie als V200.21 für EBW Cargo.

Seit Dezember 2010 ist sie bei der [WFL](http://www.wfl-lok.de/] als „Lok 20“ im Einsatz.

Die technischen Details der Lok finden sich hier

Aufgenommen am 12.03.2012

Show more
Show less
Save Cancel Want to use bold, italic, links?

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on April 10, 2012
  • © All Rights Reserved
    by B. W. / Eisenbahn
    • Camera: PENTAX Corporation PENTAX Optio E50
    • Taken on 2012/03/08 12:06:12
    • Exposure: 0.003s (1/400)
    • Focal Length: 6.20mm
    • F/Stop: f/2.800
    • ISO Speed: ISO100
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash

Groups