Das Archi-Diakonat in Wismar

Selected for Google Maps and Google Earth

Das Archi-Diakonat in Wismar

In die Zeit der Gotik (13. – 15. Jh.) fällt Wismars Stadtwerdung sowie seine Blütezeit als Mitglied der Hanse. Die Backsteingotik prägt die bis heute erhaltene historische Gestalt der Hansestadt.

Eine der schönsten gotischen Profanbauten der Stadt wurde Mitte des 15. Jahrhunderts errichtet und diente ursprünglich als Wohnhaus des Archediakon.

Eine erste umfangreiche Restaurierung wurde 1885 durchgeführt. Durch Bomben 1945 und durch die Sprengung der St. Marien Kirche 1960 wurde es stark beschädigt , im folgenden Jahr wurde –aus Mitteln der DDR - eine Restaurierung und Teilrekonstruktion vorgenommen.

Show more
Show less
Save Cancel Want to use bold, italic, links?

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on May 3, 2012
  • © All Rights Reserved
    by vp_hmbg-PRO PANORAMI…
    • Camera: NIKON CORPORATION NIKON D80
    • Taken on 2011/04/27 17:02:35
    • Exposure: 0.006s (1/160)
    • Focal Length: 38.00mm
    • F/Stop: f/6.300
    • ISO Speed: ISO100
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash

Groups