Panoramio is closing. Learn how to back up your data.

Es klappert die Mühle am rauschenden Bach, klipp, klapp

Auch wenn das Mühlbachtal nicht unter die bedeutenden Ausflugsziele am Bodensee gerechnet wird, lohnt sich dennoch ein Ausflug nach Tengen, zumindest wenn man in der Nähe ist. Tengen ist eine kleine Stadt im Hegau im Landkreis Konstanz. Tengen und Tengen-Hinterburg liegen auf einem etwa 300 Meter langen und bis zu 90 Meter hohem Felssporn.

Im Süden unterhalb der Stadtmauern von Tengen fällt der Mühlbach über mehrere Stufen durch ein wildromantisches Tal, das nach ihm benannte Mühlbachtal. Der Bach hat sich eine enge steile Schlucht geschaffen. Ein Weg, der über Stege und viele Brücken führt, erschließt diese Schlucht.

Bei diesem Ausflugsziel handelt es sich nicht um eine Wanderung sondern eher um einen gemütlichen Sonntagsnachmittags Spaziergang. Etwa 2 km ist der Rundweg, wenn man vom Volksfestplatz aus startet. Mnn folgt der Marktstraße in südlicher Richtung, überquert den Stadtgraben und geht durch das Stadttor in die Hinterburg. Am alten Turm folgt man den Schildern. Vorbei an den Ruinen der alten Mühle mit einem intakten Mühlrad. Dann geht es durch die Schlucht über einen Pfad, der immer wieder über kleine Brücken und Stege den Mühlbach überquert.

Show more
Show less

Photo details

  • Uploaded on May 22, 2012
  • © All Rights Reserved
    by Frank Struckat
    • Camera: Canon EOS 7D
    • Taken on 2012/05/01 15:04:17
    • Exposure: 0.067s
    • Focal Length: 24.00mm
    • F/Stop: f/4.000
    • ISO Speed: ISO200