Kein außergewöhnliches Foto, aber eine außergewöhnliche Geschichte...

Selected for Google Maps and Google Earth

Comments (11)

Uli. F on May 24, 2012

Wir waren mit dem Auto unterwegs, vor uns sahen wir in einiger Entfernung einen Vogel auf der Straße, welcher heftig mit den Flügeln schlug. Unsere Vermutung war, dass es sich um einen schwer verletzten Bussard handelte. Als wir näher kamen, sahen wir jedoch, dass es eine Gans war, die mit lang vorgestrecktem Hals und heftig mit den Flügeln flatternd mitten auf unserer Fahrbahn stand. Dann entdeckten wir am Straßenrand ihre Familie (Gans mit 4 oder 5 Küken), die im Begriff war, die Fahrbahn zu überqueren. Wir stoppten sofort, und der Ganter rannte zu Frau und Kindern und drängte sie in den Grasstreifen. Er hatte mit dem Einsatz seines eigenen Lebens seiner Familie das Leben gerettet.

Wunderbare Welt der Tiere!!!

alitza on May 24, 2012

Klasse, Uli! Vor ein paar Wochen sah ich eine EntenfamiLie bei uns über den Zebrastreifen watscheln. Alle Autofahrer hatten einen Heidenspaß. Nur ich nicht! Die Kamera war zuhause ;-((

Tierische Grüße

alitza

Uli. F on May 24, 2012

Es gibt für mich kaum einen größeren Ärger, als ein tolles Motiv zu verpassen, weil ich keine Kamera bei mir habe, Ali. In diesem Fall habe ich sie nur aus dem Autofenster gehalten ohne zu wissen, ob ich Familie Gans noch erwische. Die Aufopferungsbereitschaft des Ganters rührt mich heute noch. Etwas Ähnliches habe ich vorige Woche in unserem Garten erlebt. Eine Meisenmutter war vor unser Terrassenfenster geflogen ... aber das ist eine andere Geschichte.

Liebe Grüße

Uli

alitza on May 24, 2012

... aber das ist eine andere Geschichte.

Du erzählst wie Michael Ende in der Unendlichen Geschichte, Uli. Gibt's denn zu der auch ein Foto?

Liebe Grüße

alitza

Stevia on May 24, 2012

Da hast du wirklich eine herzige Geschichte zu dieser Gänsefamilie erlebt, Uli.

Originell finde ich auf deinem Foto auch das Verkehrszeichen mit den "Spielenden Kindern"! Das passt doch hier wunderbar zu den kleinen Küken, gell? ;-)

Liebe Grüße von Stevia

Uli. F on May 25, 2012

Du entdeckst aber auch alles, Stevia ;-)! Vielleicht hätte man dort besser ein Schild angebracht mit der Aufschrift "Gänsewechsel", da es doch auch solche Schilder gibt.. klick und klick ;-)

Herzlichen Dank für deinen Besuch und das l

und liebe Grüße

Uli

Uli. F on May 25, 2012

Gibt's denn zu der auch ein Foto?

Ja, Ali, kannst du dich bis nach unseren Urlauben gedulden? Ich hatte einen anstrengenden Tag und möchte nun in die Heia.

Gute Nacht und liebe Grüße

Uli

Ich wünsche Euch einen schönen Urlaub mit wunderbarem Wetter und netten Erlebnissen.

Stevia on May 25, 2012

Hallo Uli,

deine Idee mit dem Schild "Gänsewechsel" ist eine gute! Weißt du was? Solche Schilder gibt es tatsächlich! --> pic 1, --> pic 2 und --> pic 3! LOL - Aber deine verlinkten Schilder sind ebenfalls klasse und witzig! Zwei davon kannte ich sogar schon. ;-)

Liebe Grüße, schlaf gut mit angenehmen Träumen und einen schönen Urlaub mit wenig Stau wünscht dir Stevia. Ciao, Ciao!

PS: Es lebe die Gans! ;-))

Meister Buchen on June 17, 2012

Sehr schöne Geschichte, Uli. Da sieht man die Fürsorge und den Familiensinn dieser feinen Tiere. Wie gut, dass du deine Kamera dabei hattest.

Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet. Alles Gute.

Anne W. on February 27, 2013

Hallo Uli, mir gefällt das Foto und die Geschichte dazu noch viel mehr! Vor allem, weil sie ein Happyend hat. Zum Glück war deine Katze nicht dabei!!!! Liebe Grüße, Anne

Uli. F on February 27, 2013

Meine Katze war zu dieser Zeit schon längst im Katzenhimmel, Anne. Schön, dass dir das Foto gefällt, herzlichen Dank!

Liebe Grüße

Uli

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on May 24, 2012
  • © All Rights Reserved
    by Uli. F
    • Camera: Panasonic DMC-LX3
    • Taken on 2012/05/17 18:49:06
    • Exposure: 0.004s (1/250)
    • Focal Length: 5.10mm
    • F/Stop: f/2.800
    • ISO Speed: ISO160
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash

Groups