Panoramio is closing. Learn how to back up your data.

Schloss Ahaus

An der Stelle der heutigen großräumigen Barockanlage stand bereits zu Anfang des 11. Jahrhunderts eine Burg, die 1406 aus dem Besitz der Edelherren von Ahaus in den des Fürtsbistums Münster überging.

Zwischen 1688 und 1695 erbaute der Kappuzinermönch Ambrosius von Oelde das Jagdschloss im Auftrag des Fürstbischofs Friedrich Christian von Plettenberg. 1765-1767 fügte der Barockbaumeister Conrad Schlaun einen Mittelrisalit mit großer Freitreppe ein. 1803 fiel das Schloss und das Amt Ahaus an die Fürsten Salm-Salm und Salm-Kyrburg, die das Gebäude 1819 an den Amsterdamer Tabakfabrikanten Oldenkott vermieteten, der dort eine Tabakfabrik einrichtete. Dieser kaufte 1829 das Schloss und den Park.

Im März 1945 wurde das Schloss durch einen Bombenangriff zerstört und die gesamte Inneneinrichtung verbrannte.

1986 kaufte der Landkreis Borken,neuer Besitzer des Schlosses, sechs Sandsteinfiguren , die der Bildhauer Johann Mauritz Gröninger 1699 - 1702 für den Schlossgarten gefertigt hatte, aus Privatbesitz zurück. Seither stehen sie im Gartensaal.

Das Schloss hat seit seinem Wiederaufbau zeitweise als Berufsschule und Bibliothek gedient.

Heute ist es Sitz der technischen Akademie Ahaus.

Als wichtiges Denkmal ist das Schloss immer wieder Mittelpunkt des kulturellen Lebens. Schon 1952 wurden Konzerte im Fürstensaal gegeben. Nach einer durchgreifenden Restaurierung im Jahre 1996 werden regelmäßig Konzerte im Rahmen des jährlichen"Musikherbstes Westmünsterland" und seit 1997 in der Reihe "Barockfest Münsterland" präsentiert.

Das Torhausmuseum Ahaus zeigt neben Gegenständen des täglichen Gebrauchs Luxusartikel aus dem fürstbischöflichen Besitz, aber auch Zeugnisse aus Ahausener Fabriken in wechselnden Ausstellungen.

Show more
Show less

Photo details

  • Uploaded on October 2, 2012
  • © All Rights Reserved
    by Alexandra & Karl-Hei…
    • Camera: Panasonic DMC-GX1
    • Taken on 2012/09/30 13:42:55
    • Exposure: 0.001s (1/1300)
    • Focal Length: 14.00mm
    • F/Stop: f/6.300
    • ISO Speed: ISO160
    • Exposure Bias: -0.66 EV
    • No flash