Beim Teutates

Selected for Google Maps and Google Earth

"Die Felsenmassen (...) bilden ein Labyrinth, welches ich vor vierzig Jahren mühsam durchkrochen, nun aber, durch architektonische Gartenkunst, spazierbar und im Einzelnen beschaulich gefunden." - Johann Wolfgang Goethe über Europas größtes Felsenlabyrinth

Show more
Show less
Save Cancel Want to use bold, italic, links?

Comments (64)

« Previous1234Next »
goterei on October 31, 2012

Junge, Junge,da hätte ich aber doch Angst das mir das ein oder andere Steinchen auf den Kopf fallen würde alitza;-)

VG, goterei

Lalyk on October 31, 2012

Interesting place! Greetings, Lia.

alitza on October 31, 2012

Du musst nur klein gen ug sein, goterei, dann passt du durch die Ritzen ;-)) Viele Grüße

Salut Lia, eu sunt foarte fericit despre ta vizită! Mersi. Numai bine

~~~

alitza

© heydie on October 31, 2012

...wow, diese Brocken wären auch für Obelix samt Zaubertrank etwas zu schwer. :))

Schöne Serie alitza!

LG,heydie

alitza on October 31, 2012

Der Brocken liegt ein paar km weiter nördlich, heydie, weit genug weg von Obelix' Revier ;-))

Liebe Grüße

alitza

© heydie on October 31, 2012

...du bist ein Kindskopf Ali :)))))

alitza on October 31, 2012

Wo liegt der, Dihta? ;-)))

Frank Hebestreit on November 1, 2012

Am Brocken gibt es ähnliche Brocken!

Sehr mutig von der jungen Dame voranzugehen oder ganz gentlemanlike von Dir ihr den Vortritt zu lassen. ;-)

Gruß Frank

sea-herdorf (♂) on November 1, 2012

Hallo alitza

na wenn der auf den dicken Zeh fällt!

sehr imposante Gesteinsformation

gefällt mir

liebe Grüße, hui wäller und

einen angenehmen Feiertag

Dieter Hockertz on November 1, 2012

Täuscht es oder geht es dort steil nach unten.

like

LG Dieter

Uli. F on November 1, 2012

Das sieht ja gewaltig aus, alitza! Ist sie da auch heil wieder herausgekommen? Ich muss doch mal die Heimat meiner Väter näher erkunden.

:-) 5 und liebe Grüße

Uli

alitza on November 1, 2012

Einer der ganz alter Schule, Frank ;-) Irgendwann werde ich die Brocken auf dem Brocken auch mal besichtigen. Dort sollen sie faszinierende Namen wie Teufelskanzel und Hexenaltar haben. Dies hier ist einfach der Abstieg vom Napoleonshut zur Insel Helgoland, wie man in Wunsiedel beispielsweise die Brocken genannt hat.

Wenn der dir auf den dicken Zeh fällt, sea-herdorf, dann war's das wohl mit dem Zeh. Unsere Zehen sind heil durchgekommen :-)) Der Feiertag war leider nicht so angenehm und die Runde über die Friedhöfe ziemlich nass.

Es täuscht nicht, Dieter, es geht da tatsächlich steil bergab, hier aber relativ bequem über zwei Treppenabsätze mit gleichmäigen Stufen.

Das ganze Felsenlabyrinth ist gewaltig und überwältigend, Uli. Am spannendsten war es im sogenannten Kleinen Labyrinth. Der Wanderführer beschreibt es so: "Das Wagnis einer bis zum Rande des Möglichen getriebenen Wegführung, die jeden Besucher zum Kriechen zwingt, erreicht hier seinen Höhepunkt." Ein kleiner Tipp für deine Erforschung der väterlichen Heimat: Nebendran gibt es einen kleinen Campingplatz.

~~~

Herzlichen Dank für euren Besuch und liebe Grüße

alitza

angelofruhr on November 1, 2012

Treppen wie in Sachsen...welches genau genommen eigentlich zu 90% aus Treppen und Stiegen besteht!! Hattest ihr nicht Sorge, dass die weniger stabil sind, als sie scheinen, oder hast du Maria vorgeschickt, ums zu testen? ;))

LG, Angelika

© BraCom (Bram) on November 2, 2012

mooi plekje en prachtige foto Like

kind regards, Bram

Stevia on November 2, 2012

Fließt dort drinnen evtl. auch Wasser, so wie in einer Klamm, alitza?

Wenn ich dein erstes Bild hier ansehe und gleich danach dieses hier, kommt es mir beinahe so vor, als sei der dicke Fels direkt nach dem Eintreten von M. heruntergekommen. ;-)

Liebe Grüße von Stevia

alitza on November 4, 2012

Dank je, Bram. Het is idd een schitterend plekje. Groetjes

Nee, Stevia, es ist keine Klamm. Wegen des Wassers: Bei Regen habe ich den Ort noch nicht gesehen. M. ist übrigens ohne Dachschaden zurück nach Hause gekommen ;-)) Du hast mich auf eine Titeländerungsidee gebracht. Liebe Grüße

~~~

alitza

MaCello on November 5, 2012

Da hast du einen zauberhaften Ort besucht alitza, wie findest du so spannende Foto-Ziele? Ich mag so finstere Herausforderungen: Like. Düstere Grüsse, MaCello

Uli. F on November 5, 2012

Ein kleiner Tipp für deine Erforschung der väterlichen Heimat: Nebendran gibt es einen kleinen Campingplatz.

Den habe ich auf der Platzierung bereits entdeckt, alitza.

Warse denn schomma bei uns inne Dechenhöhle, alitza? Da geht es auch manchma sehr steil runna, und da hängen lauter Zapfen von oben runna und es kommen auch welche von unten hoch. Toll ist es dort in der Vorweihnachtszeit, wenn stimmungsvolle Konzerte bei Kerzenschein stattfinden.

Liebe Grüße

Uli

Giannis Korilis on November 5, 2012

Very nice shots and work...LIKE...pappous

sonjamar on November 5, 2012

Interesting cave.

LIKE

Greetings

« Previous1234Next »

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo taken in Luisenburg, 95632 Wunsiedel, Germany

Photo details

  • Uploaded on October 30, 2012
  • © All Rights Reserved
    by alitza
    • Camera: Canon EOS 450D
    • Taken on 2012/10/17 14:10:40
    • Exposure: 0.033s (1/30)
    • Focal Length: 27.00mm
    • F/Stop: f/5.000
    • ISO Speed: ISO400
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash

Groups