Panoramio is closing. Learn how to back up your data.

Industriedenkmal Ilseder Hütte: Eine sog. Schlackenpfanne zum Transport flüssiger Hochofenschlacke

Industriedenkmal Ilseder Hütte Die Schlacke aus der Stahlgewinnung der Ilseder Hütte fand Verwendung als Mauersteine oder als Füllmaterial z.B. im Straßenbau. Schon 1921 wurde zur professionellen Weiterverarbeitung die Ilseder Schlacken Verwertung (ISV) gegründet. Die flüssige Schlacke wurde in solchen Waggons (11m³ Fassungsvermögen), der Schlackenpfanne, vom Hochofen zum Werk bei Groß Bülten transportiert und in sog. Flachbetten entleert. Die erkaltete und erstarrte Schlacke wurde dann im Brecher zerkleinert, klassiert und z.B. als Schotter beim Gleisbau oder als Split im Straßenbau verwendet.

Show more
Show less

Photo details

  • Uploaded on November 6, 2012
  • © All Rights Reserved
    by vp_hmbg-PRO PANORAMI…
    • Camera: NIKON CORPORATION NIKON D80
    • Taken on 2012/08/27 13:04:31
    • Exposure: 0.006s (1/160)
    • Focal Length: 22.00mm
    • F/Stop: f/6.300
    • ISO Speed: ISO100
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash