La glacière du Jardin de la Perrine

Selected for Google Maps and Google Earth

Remplie de neige et de glace au cours de l'hiver, elle servait, l'été, de chambre froide pour la conservation de denrées périssables nécessaires à la vie quotidienne du Château

Show more
Show less
Save Cancel Want to use bold, italic, links?

Comments (2)

Ingrid RG on March 2, 2013

Interessante Einrichtung, Christa. (Auf dem gleichen Prinzip basieren übrigens die Münchner Bierkeller, nur daß man das Eis aus den Bergen heranschaffen mußte.) Aber sag mal, die Öffnung ist doch sehr klein und man sieht auch nicht recht, wie sie früher größer gewesen sein könnte. Conclusion : die Menschen waren dünner.

Christa1004 on March 4, 2013

Ja, die Öffnung ist nicht höher als ca. 1m50, aber im Inneren wird es dann höher. Wie ich das verstanden habe, ist sie absichtlich so niedrig gebaut, damit der Wärme- bzw Kältefluss so gering wie möglich gehalten wird.

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on November 8, 2012
  • © All Rights Reserved
    by Christa1004
    • Camera: Canon PowerShot SX130 IS
    • Taken on 2012/10/28 16:07:39
    • Exposure: 0.067s (1/15)
    • Focal Length: 5.41mm
    • F/Stop: f/3.500
    • ISO Speed: ISO800
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash

Groups