Panoramio is closing. Learn how to back up your data.

Stockstadt am Main - UNIMOG *sappi*

Fa. ZWIEHOFF/ZAGRO UNIMOG U400 Bluetec

sappi

Sappi Limited ist eine global operierende Gesellschaft der Zellstoff- und Papierindustrie südafrikanischen Ursprungs. Firmensitz ist Johannesburg in Südafrika. Die Gesellschaft teilt sich in drei wesentliche Geschäftsbereiche: Sappi Fine Paper, Sappi Forest Products und Sappi Trading. Sie beschäftigt weltweit ca. 16.000 Menschen.

Sappi wurde im Dezember 1936 als South African Pulp and Paper Industries Limited gegründet. Aus diesem Namen, abzüglich der Gesellschafts-/Rechtsform Limited, leitet sich aus den Anfangsbuchstaben der heute im Wesentlichen gebräuchliche und seit der Namensänderung 1973 offiziell geführte Name „SAPPI“ her. Die erste Papier- und Zellstofffabrik wurde nahe Springs in Südafrika errichtet. 1980 wurde der Geschäftsbereich Sappi Timber Products gebildet, um sich im Sägewerksbereich zu spezialisieren. Durch zahlreiche Zukäufe wuchs Sappi zu einem Global Player auf dem Papiermarkt. So wurde 1992 der deutsche Papierhersteller Hannover Papier gekauft und in den Konzern eingegliedert. Dies machte Sappi über Nacht zu einem der größten europäischen Hersteller gestrichenen holzfreien Papiers. 1997 folgte die Übernahme der KNP-Leykam mit Werken in Belgien, den Niederlanden (vorm. KNP) und Österreich (vorm. Leykam).2002 hat das Unternehmen den Geschäftsbereich für gestrichene feine Papiere der Potlatch Corporation erworben. Der Konzern ist an den Börsen von New York und Johannesburg notiert.

Sappi ist heute der größte Arbeitgeber in Gratkorn, Mandeni und Alfeld (Leine).

Am 29. September 2008 gab das Unternehmen die Unterzeichnung eines Vertrages zur Übernahme des Geschäftsbereiches für gestrichenes Grafikpapier von M-real - mit Ausnahme des M-real-Geschäftes in Südafrika - bekannt. Damit übernimmt Sappi 4 Papierfabriken für gestrichenes Grafikpapier in Kirkniemi und Kangas in Finnland, Stockstadt am Main in Deutschland und Biberist in der Schweiz, letztere wurde aber per Ende August 2011 abgewickelt.

Europa

Sappi Fine Paper Europe betreibt in Europa mehrere Papier- und Zellstofffabriken.

Alfeld (Leine) (D)

Biberist (CH) (im August 2011 geschlossen)

Ehingen (D)

Gratkorn (A)

Kangas (FIN) (im Frühjahr 2010 geschlossen)

Kirkniemi (FIN)

Lanaken (B)

Maastricht (NL)

Nijmegen (NL)

Stockstadt am Main (D)

Show more
Show less

Photo details

  • Uploaded on January 4, 2013
  • © All Rights Reserved
    by Martin Ma
    • Camera: NIKON CORPORATION NIKON D40
    • Taken on 2012/12/19 10:45:12
    • Exposure: 0.003s (1/320)
    • Focal Length: 150.00mm
    • F/Stop: f/6.300
    • ISO Speed: ISO800
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash