Sumpfmeise und Blaumeise beim gemeisamen Mahl - ** marsh tit and blue tit in the common meal

Not selected for Google Earth or Google Maps after a second review [?]

Sumpfmeise (Parus palustris)

Familie: Meisen (Paridae) Unterordnung: Singvögel (Passeres) Ordnung: Sperlingsvoegel (Passeriformes)

Es gibt zwei verschiedene graue Meisenarten, die sich im Aussehen nur schwer voneinander unterscheiden lassen und aufgrund ihrer großen Ähnlichkeit wie die beiden Laubsängerarten Fitis und Zilpzalp oder Garten- und Waldbaumläufer auch Zwillingsarten genannt werden. Aufgrund dieser großen Ähnlichkeit glaubte man bis weit in das letzte Jahrhundert hinein nicht an die Existenz zweier Graumeisenarten. Am Gesang, aber auch am Verhalten kann man beide Arten jedoch durchaus sicher unterscheiden. Nahe verwandte Arten würden miteinander sehr stark konkurrieren, wenn sie nicht unterschiedliche Lebensraumansprüche hätten und eine ganze Reihe von Merkmalen und Verhaltensweisen ausbildeten, die eine direkte Konfrontation und Konkurrenz verhinderten. So leben Weiden- und Sumpfmeisen in verschiedenen Nischen, obwohl sie sich äußerlich kaum unterscheiden.

Die Sumpfmeise, die auch Nonnenmeise genannt wird, ist die klar häufigere der beiden Graumeisenarten. Allerdings erreichen die Bestände dieser Meisenart bei Weitem nicht die Größe des Bestandes von Kohl- oder Blaumeise. Sumpfmeisen sind mit etwa 12 cm Größe etwas kleiner als Kohl-, aber größer als Blaumeisen. Sie haben eine graubraune Oberseite und eine grauweißliche Unterseite. Die schwarze Kopfplatte glänzt, weshalb der Vogel in den Niederlanden auch Glanzkopfmeise genannt wird. Bei der Weidenmeise glänzt die Kopfplatte nicht. Sie heißt deshalb in den Niederlanden Mattkopfmeise. Allerdings ist dieses Unterscheidungsmerkmal nicht immer und bei jedem Licht zu erkennen. Der Kopf der Sumpfmeise ist etwas kleiner und der Hals etwas dünner als Kopf und Hals der Weidenmeise. Die Flügel weisen auch kein helles Feld auf wie die Flügel der Weidenmeise. Der im Vergleich zur Weidenmeise meist relativ kleine Kinnfleck ist scharf abgesetzt, auch die hellen Kopf- und Halsseitenfelder sind kleiner als bei der Weidenmeise.

Doch sind all diese kleinen Unterschiede in der Natur nicht immer deutlich wahrnehmbar. Sicherstes Unterscheidungsmerkmal bleiben Stimme und Gesang. Der Sumpfmeisengesang ist klappernd und einförmig, während die Weidenmeise wohlartikuliert und abwechslungsreich singt.

Blaumeise (Parus caeruleus)

Familie: Meisen (Paridae) Unterordnung: Singvögel (Passeres) Ordnung: Sperlingsvoegel (Passeriformes)

Show more
Show less
Save Cancel Want to use bold, italic, links?

Comments (248)

c. bayernengel on December 6

Hallo ssSUH danke für deinen Besuch und das like. ✿ܓ Liebe Grüße von bayernengel. ✿ܓ

c. bayernengel on December 6

✿ܓ Danke Heinrich Andreas für deine netten ♥ Worte und like. ♥ Liebe Grüße von bayernengel. ✿ܓ

c. bayernengel on December 6

♥ Vielen herzlichen Dank Nicola Morandi für deinen netten Kommentar und das like & FAVORIT-9, ♥ liebe Grüße aus Oberfranken von bayernengel. ♥

c. bayernengel on December 6

♥ Herzlichen Dank Mustafa K für deinen netten Besuch in meiner Galerie und like. ♥ Liebe Grüße von bayernengel!

Υπέροχο κλικ! Μου αρέσει 109! Σε ευχαριστώ. Νίκος !

c. bayernengel on December 11

Danke Νίκος Γεωργακόπουλος für deine netten ♥ Worte und like. ♥ Liebe Grüße von bayernengel. ✿ܓܓ

Красивое и доброе фото!

c. bayernengel on December 21

♥ Vielen herzlichen Dank Людмила Гончарова für deinen netten Kommentar und das like & FAVORIT-10, ♥ liebe Grüße aus Oberfranken von bayernengel. ♥

Sign up to comment. Sign in if you already did it.

Photo details

  • Uploaded on February 1, 2013
  • © All Rights Reserved
    by c. bayernengel
    • Camera: SONY DSC-W290
    • Taken on 2010/11/09 12:00:51
    • Exposure: 0.001s (1/1000)
    • Focal Length: 15.90mm
    • F/Stop: f/4.500
    • ISO Speed: ISO400
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • Flash fired

Groups