Panoramio is closing. Learn how to back up your data.

Im Schlossbergstollen Graz - tunnel through the castle rock of Graz

Um 1125 wurde auf dem damals nackten Felsen eine romanische Burg errichtet, die Graz ihren Namen gab („gradec“ bedeutet „kleine Burg“ auf Slowenisch). Später wurde sie gotisiert und ab 1544 nach Plänen von Domenico dell'Allio zu einer mächtigen Renaissancefestung ausgebaut. Sogar Napoleon konnte sie Anfang des 19. Jahrhunderts nicht erobern. Erst als er 1809 Wien besetzte und mit der Zerstörung der Hauptstadt drohte, ergab sich das erpresste Graz und es wurden fast alle Festungsanlagen geschleift – lediglich der Glockenturm und der Uhrturm blieben übrig, da sie von den Grazern freigekauft und somit vor der Zerstörung bewahrt wurden. Etwa dreißig Jahre später begann Ludwig Freiherr von Welden mit der Umgestaltung des einstigen Festungsberges in einen romantischen Garten mit zahlreichen Spazierwegen und teils südländischen Pflanzen, die dort dank des vergleichsweise milden Klimas gedeihen.


Im Zweiten Weltkrieg wurde durch Zwangsarbeiter im Inneren des Berges ein umfangreiches Stollensystem mit 6,3 km Länge und etwa 12.000 m² Nutzfläche angelegt, welches als Kommandozentrale und Luftschutzbunker für bis zu 40.000 Personen diente. Diese Stollen sind auch heute zum Teil noch in Verwendung und beherbergen den Schloßberglift, den „Dom im Berg“ (eine Veranstaltungshalle), einen Fußweg quer durch den Berg vom Schloßbergplatz zum Karmeliterplatz, die Märchengrottenbahn und ein Grubenbahnmuseum, welches von einem privaten Verein betrieben wird (nicht frei zugänglich).


1999 wurde der Grazer Schloßberg gemeinsam mit dem historischen Stadtkern als fünfter Komplex in Österreich in die Weltkulturerbe-Liste der UNESCO aufgenommen (Quelle: Wikipedia).

Show more
Show less
Mürztal, Austria

Photo details

  • Uploaded on February 9, 2013
  • © All Rights Reserved
    by Alexander Moser
    • Camera: OLYMPUS IMAGING CORP. u7010,S7010
    • Taken on 2013/02/09 17:05:13
    • Exposure: 2.500s
    • Focal Length: 5.00mm
    • F/Stop: f/3.000
    • ISO Speed: ISO100
    • Exposure Bias: 0.00 EV
    • No flash